World of watson
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

World of watson

Wenn Erwachsene mit Geld umgehen würden, wie es Kinder tun

Präsentiert von

Markenlogo

Zwischen heute und damals, als wir in unserem Kinderzimmer unser Sparkässeli gefüttert haben, ist einige Zeit vergangen. Und zum Glück haben wir inzwischen – mehr oder weniger – gelernt, mit Geld umzugehen.

Wären wir noch auf dem Stand von damals, würde das wohl etwa so aussehen:

Video: watson

Zeit, über Geld zu reden
Egal, wie du mit deinem Geld umgehst – wir machen mehr draus! Denn bei uns kannst du schon ab 1 Franken Startkapital professionell anlegen. Und das Beste daran: Du investierst ausschliesslich in nachhaltige Unternehmen. Darum vergiss nicht: Jedes Geld ist eine Chance!
Promo Bild

Und hier noch eine schöne Kindheitserinnerung:

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Emily Engkent

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

17 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
Prometheuspur
25.09.2020 11:25registriert February 2020
Grüessech   ..ig ha sövu !
Was git's für das ?
Ig wot für das, aues Coci-Frösche !
818
Melden
Zum Kommentar
AnDerWand
25.09.2020 16:03registriert July 2015
Ein erhaltenes Nötchen in die Pultschublade stecken und sich beim nächsten Aufräumen unglaublich über diesen Fund freuen.😄😄😄
580
Melden
Zum Kommentar
Lililala
25.09.2020 11:20registriert September 2020
….was heisst da "würden".
Ich kenne viele, die tatäschlich so sind... :-D
582
Melden
Zum Kommentar
17

Zürich hatte «vielfältige und relevante» Verbindungen zur Sklaverei

Die Stadt Zürich war an der Sklaverei und dem Sklavenhandel finanziell beteiligt und so mitverantwortlich für die Versklavung tausender Afrikanerinnen und Afrikaner. Die Unterstützung erfolgte durch Staatsanleihen, den Handel und Plantagen.

Die Verbindungen Zürichs zur Sklavenwirtschaft waren «vorhanden, vielfältig und relevant», wie Frank Schubert, Mitautor einer Studie der Universität Zürich, am Dienstag vor den Medien sagte.

Diese Verbindungen waren Ausdruck einer Tradition einer langen …

Artikel lesen
Link zum Artikel