DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Verstehst du, was Marie-Adèle an diesen Zugpassagieren auszusetzen hat?

Badge Quiz

Bild: watson

Wir haben ja seit neustem ein Schwesterportal in der Romandie. Und bei denen gibt Marie-Adèle Copin in der Reihe «Copin comme cochon» allerhand Leuten Saures. Vielleicht gehörst du auch zu denen, über die sie herzieht?



>>> Hier geht's zum Video!

Schau dir das Video an – und dann schau, ob du wirklich alles verstanden hast. Hier im Quiz:

Quiz
1.«Je suis devenue ... pendulaire», sagt Marie-Adèle. Was heisst denn das?
Copin comme cochon: Marie-Adèle
watson
Sie ist hin- und hergerissen.
Sie hat jetzt eine Wanduhr.
Sie ist Pendlerin geworden.
Sie benutzt ein Pendel, um Entscheidungen zu fällen.
2.Was denken die Leute, die im Zug lesen, laut Marie-Adèle über ihre Tätigkeit?
Copin comme cochon: Marie-Adèle
watson
Sie haben Kultur.
Sie lesen etwas über Kultur.
Sie steigern ihr kulturelles Niveau.
Sie wollen kultiviert erscheinen.
3.Im Telefongespräch, das Marie-Adèle persifliert, geht es um einen «contrat de bail». Was ist das?
Copin comme cochon: Marie-Adèle
watson
Ein Dauerauftrag.
Ein Ehevertrag.
Eine Kaution.
Ein Mietvertrag.
4.Was passiert zwischen Vevey und Montreux?
Copin comme cochon: Marie-Adèle
watson
Der Akku ist leer.
Die Bahnstrecke ist unterbrochen.
Die Stromzufuhr ist unterbrochen.
Die Telefon-Verbindung reisst ab.
5.Wenn die Soldaten in den Zug kommen, könnte man denken, das sei eine «ZAD», sagt Marie-Adèle. Aber was zum Teufel ist eine «ZAD»?
Copin comme cochon: Marie-Adèle
watson
Eine Art besetzte Zone.
Eine Art Botellón.
Ein Kasernenhof.
Eine Quasselrunde.
6.Und dann gibt es noch die «tox», stöhnt Marie-Adèle. Was für Leute sind das?
Copin comme cochon: Marie-Adèle
watson
Die Billett-Kontrolleure.
Die Drogenabhängigen.
Die Jungen, die laute Rap-Musik hören.
Die Verliebten, die sich abknutschen.
7.Welche sind die schlimmsten?
Copin comme cochon: Marie-Adèle
Die Familien mit Kindern.
Die Leute, die im Zug Fast Food essen.
Die Leute, die zu früh aufstehen.
Die Soldaten.

Watson Suisse Romande

Video: watson

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Wer sagt, im ÖV sei es langweilig, der lügt! 27 Bilder als Beweis

1 / 22
Wer sagt, im ÖV sei es langweilig, der lügt! 27 Bilder als Beweis
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Jetzt wird umgesiedelt! Darum kann der Chef mit Pendlern nichts anfangen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Der Böögg in Uri? Zehn weitere Kuriositäten aus der Geschichte des Sechseläuten

Bereits im Dezember entschieden sich die Zunftmeister, das Sechseläuten wegen zu unsicheren Zukunftsaussichten abzusagen. Der Gastkanton Uri wurde damit ein zweites Mal vertröstet und entschied sich kurzerhand, sich vom Gast- zum Gastgeberkanton zu mausern. Denn das Zentralkomitee und der Kanton Uri einigten sich darauf, dass der Böögg 2021 nicht auf dem Sechseläutenplatz, sondern auf der Teufelsbrücke in der Schöllenenschlucht verbrannt wird.

«Der Böögg kann in der Schöllenenschlucht wegen …

Artikel lesen
Link zum Artikel