DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

215 grosse Brocken gestohlen: Vier Meteoriten-Diebe gehen der Polizei in Argentinien ins Netz



Die argentinische Polizei hat vier mutmassliche Schmuggler festgenommen, die offenbar mehr als eine Tonne Meteoriten gestohlen hatten. Die drei Argentinier und ein Paraguayer seien in der nördlichen Provinz Chaco in eine Lastwagenkontrolle geraten.

Bei der Durchsuchung fanden die Beamten unter den Sitzen des Lkw insgesamt 215 grosse Brocken, teilten die Behörden am Samstag mit. Sie stammten aus Campo del Cielo (Feld des Himmels), einem geschützten Gebiet in der Provinz, das vor rund 4000 Jahren von Meteoriten getroffen worden war. (feb/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Ein Bild je Spiel

Die ersten WM-Spiele verpasst? Mit diesen 17 Bildern wissen Sie, was in jedem Spiel gelaufen ist

Ein kreativer amerikanischer Zeichner fasst die bisherigen Spiele mittels einfacher Kinder-Bildern zusammen. Wir wollen ihnen diese «Schmankerls» nicht vorenthalten. Zu jeder Partie gibt es das passende Bild mit einem kleinen Kommentar dazu (Bilder und Text von herecomestheball).

Artikel lesen
Link zum Artikel