DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Helden trinken keinen Alkohol!

09.03.2017, 15:4109.03.2017, 15:47

Wer kennt es nicht: Einfach mal keinen Alkohol trinken. Und trotzdem mit Freunden weggehen. Ist doch kein Problem! Und dann von allen ausgelacht werden und weinen. Denn «man kann auch ohne Alkohol Spass haben», sagen meistens Leute, die gerade sehr viel Spass mit Alkohol haben.

Und du sitzt da und weisst nicht, was du bestellen sollst. Und musst ständig aufs WC.

Aber: Du bist stark! Sei stolz auf dich! Schau das Video.

No Components found for watson.kkvideo.

Verpasse nie wieder einen Kaiserschnitt! Hier Push abonnieren:

– In der watson-App (iPhone/Android) aufs Menü (3 farbige Strichli rechts oben) klicken
– Ganz unten Push-Einstellungen antippen (je nach Handy musst du bitzli runterscrollen) und bei
KAISERSCHNITT (und was dich sonst noch interessiert) auf «ein» stellen, FERTIG.

Und hier auch noch klicken, okay? Danke!

    Kaiserschnitt
    AbonnierenAbonnieren
No Components found for watson.sharebuttons.
Renato Kaiser
Renato Kaiser ist Spoken-Word-Künstler, Satiriker, Kabarettist, ziemlich freundlich und macht Videos über Dinge, die ihn beschäftigen. Was seine Zuschauerinnen und Zuschauer beschäftigt, ist das Muttermal unter seiner rechten Augenbraue und sein St. Galler Dialekt. Nein, es ist kein Pickel und nein, er wird ihn nicht ausdrücken. Und nein, den Dialekt kann er nicht ändern und nein, er weiss auch nicht, warum er euch das antut (kauft sein Buch «Uufpassä nöd aapassä» – Erlebnisse aus der Selbsthilfegruppe für Anonyme Ostschweizer).

Im richtigen Leben steht er auf Spoken-Word-, Comedy- oder Kleinkunstbühnen, zum Beispiel mit seiner Soloshow «Renato Kaiser in der Kommentarspalte».

Renato Kaiser auf HomepageFacebookYoutube – plus Lesebühne
Auf diesem Foto sieht Renato Kaiser aus, als sähe er gut aus. Da freut er sich.
Auf diesem Foto sieht Renato Kaiser aus, als sähe er gut aus. Da freut er sich.
copyright: Johanna Bossart
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

23 unheimlich beklemmende Bilder von Städten, die aus einer Dystopie stammen könnten

Gewisse Städte verfügen über das gewisse Etwas und ziehen Jahr für Jahr Millionen Touristen in ihren Bann. Und dann gibt es da auch noch jene Städte, denen du am liebsten fern bleibst – wenn du kannst.

Stadtmensch oder Landmensch? Viele von uns haben in dieser Hinsicht eine klare Tendenz, wobei beide Pole in der Vorstellung natürlich hochgradig idealisiert werden: malerische Landidylle versus moderner Schmelztiegel. Dass beide Pole ihre negativen Seiten haben, ist wohl bewusst, aber auch genüsslich ignoriert.

Bei Städten sind die allfälligen Nachteile visuell wesentlich eindrücklicher. Man findet sie dann, wenn man hinter die glitzernde Fassade blickt, die dem Phänomen Stadt ihren Glanz …

Artikel lesen
Link zum Artikel