DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Women help guiding the 46-cow herd of the Favre family during to the alp descent, so-called

Schön, aber je nach dem heikel für dein Auto: Ein Alpabzug. Bild: KEYSTONE

Money Matter

«Eine Kuh macht mein Auto kaputt und ich muss einen Teil bezahlen. Wieso?»

Roland (34): «Am vergangenen Wochenende bin ich in einen Alpabzug geraten. Eine Kuh hat dabei mein Auto beschädigt. Jetzt soll ich einen Teil des Schadens übernehmen, obwohl ich auf der rechten Strassenseite angehalten habe. Wieso?

Andrea Auer / Comparis



Lieber Roland

Bist du im Auto geblieben, als die Herde an dir vorbeizog? Und war zu diesem Zeitpunkt die Zündung deines Wagens eingeschaltet? In diesem Fall gilt das Fahrzeug als betriebsbereit und unterliegt der strengen Haftung des Strassenverkehrsgesetz. Dabei gilt: Bei einem Zusammenstoss von Autos und schwächeren Verkehrsteilnehmern – in deinem Falle der Kuhoder dem Rind – bleibt ein Teil des Schadens oft am Automobilisten oder an seiner Autoversicherung hängen. Das gilt auch dann, wenn dich keine Schuld trifft.

Bauer muss die Vorsichtspflichten einhalten

Nur in einem Fall hast du eine Chance, deine Haftung abzulehnen: Wenn der Bauer grobfahrlässig gehandelt hat und seiner Vorsichtspflicht nicht nachgekommen ist. Denn er ist dafür verantwortlich, dass bei einem Alpabzug genügend instruierte Begleitpersonen dabei sind, welche die Tiere von den Autos fernhalten.

Allerdings könnte es für dich schwierig werden, ein von ihm grobfahrlässiges Verhalten im Nachhinein zu beweisen. Ausserdem liegt der Entscheid über Grobfahrlässigkeit oder nicht im Ermessensspielraum der Versicherung.

Contentpartnerschaft mit Comparis.ch

Dieser Blog ist eine Contentpartnerschaft mit Comparis.ch. Die Fragen in dieser Rubrik wurden dem Kundencenter von Comparis gestellt und von Experten beantwortet. Die Antworten werden als Ratgeber in dieser Rubrik veröffentlicht. Es handelt sich nicht um bezahlten Inhalt. (red)

Deine Vollkaskoversicherung übernimmt den Schaden

Besitzt du eine Vollkaskoversicherung? Dann hast du Glück. In diesem Fall wird der an deinem Auto entstandene Schaden von deiner Versicherung übernommen. Für dich bleibt lediglich ein Selbstbehalt.

Hast du nur eine Teilkaskodeckung, wird es in der Regel teurer. Zwar deckt die Teilkasko in der Regel auch Ereignisse mit Tieren. Für eine Schadenübernahme braucht es aber eine «echte» Kollision. Somit hast du keinen Anspruch auf die Versicherungsleistung. Du kannst lediglich auf die Kulanz deines Versicherers hoffen. Dafür solltest du jedoch nachweisen können, dass das Ereignis stattgefunden hat und der Schaden aufgrund des Alpabzuges entstanden ist – etwa mit einer Bestätigung des Bauers.

Wie man sich mit dem Auto in der Nähe von Kühen richtig verhält

Aktuell gibt es in der Schweiz zahlreiche Alpabzüge. Triffst du erneut auf eine Rinderherde, solltest du wie folgt reagieren: Sobald Tiere in Blickweite sind, parkiere dein Auto am Strassenrand. Schalte am besten den Motor aus und steig samt Autoschlüssel aus dem Fahrzeug. Stelle dich am besten vor die Motorhaube deines Fahrzeuges. So kannst du ausreissende Rinder wieder auf ihren Weg leiten.

Wird dein Fahrzeug dennoch von einem Tier beschädigt, trifft dich keine Schuld. Dein Fahrzeug war zu diesem Zeitpunkt nicht im Betrieb. Der Schaden wird in einem solchen Fall normalerweise vollumfänglich von der Betriebshaftpflicht des Tierhalters übernommen.

Trotz aller Vorsichtsmassnahmen: Ein Alpabzug mit Trachten und festlich geschmückten Rindern ist gleichzeitig auch eine gute Gelegenheit, dem Alltag zu entfliehen und ein Stück Schweizer Tradition zu geniessen. Versuche also, den Moment zu geniessen.

Viele Grüsse von Comparis.ch

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die 30 am wenigsten verkauften Autos der Schweiz

1 / 32
Die 30 am wenigsten verkauften Autos der Schweiz
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das E-Mobil im Test

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Joe Bidens grösster Sieg

Dem US-Präsidenten ist gelungen, was unmöglich schien: ein überparteilicher Infrastruktur-Deal.

Susan B. Glasser gilt als die Grand Old Lady des amerikanischen Politjournalismus. Heute schreibt sie im «New Yorker»:

Worum geht es? Jeder, der in letzter Zeit die USA bereist hat, weiss, dass die amerikanische Infrastruktur in einem jämmerlichen Zustand ist. Das betrifft nicht nur Strassen und Flughäfen. Oft sind die Wasserleitungen in einem derart schlechten Zustand, dass der Genuss von unbearbeitetem Trinkwasser zu einem Gesundheitsrisiko geworden ist.

Dass die USA eine Rundum-Erneuerung ihrer …

Artikel lesen
Link zum Artikel