DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Drehbuchautor Taika Waititi ist nicht gut auf Apples MacBook-Tastatur zu sprechen.
Drehbuchautor Taika Waititi ist nicht gut auf Apples MacBook-Tastatur zu sprechen.

Oscar-Gewinner Waititi haut Apple in die Pfanne

«Es ist unmöglich darauf zu schreiben – und sie wurden immer schlechter. Da bekomme ich richtig Lust, wieder zum PC zu wechseln.»
10.02.2020, 11:5610.02.2020, 14:43

Taika Waititi hat in der Nacht auf Montag einen Oscar für «Jojo Rabbit» gewonnen, sprich für das beste adaptierte Drehbuch. Marvel-Fans dürfte er auch als Regisseur von «Thor: Ragnarok» bekannt sein. Im Gespräch mit Journalisten hatte er allerdings nach der Preisverleihung ganz anderes im Kopf. Auf die Frage, was seiner Meinung nach die Drehbuchschreiber in der nächsten Verhandlungsrunde mit den Produzenten fordern sollten, nahm sich Waititi Apples kontroverse Laptop-Tastaturen zur Brust.

Über eine Minute lang zog er vor laufenden Kameras über die in seinen Augen lausigen Mac-Tastaturen her, die immer schlechter würden und Autoren wie ihm die Arbeit unnötig erschwerten.

«Bei PCs sind die Keyboards viel besser. Hand hoch, wer benutzt noch einen PC? Ihr wisst, wovon ich spreche. Dort sind die Tastaturen viel besser. Diese Apple-Tastaturen sind schrecklich», redet sich Waititi in Rage. Er habe deswegen Sehnen- und Schulterprobleme.

Apple hat tatsächlich seit 2015 Qualitätsprobleme mit seinen MacBook-Tastaturen. Schuld ist der sogenannte Schmetterlingsmechanismus, der die Tastatur dünn, aber auch laut und vor allem fehleranfällig macht. Ende 2019 gestand Apple den Designfehler ein und stattet seitdem das neuste 16-Zoll-MacBook wieder mit dem alten Tastatur-Mechanismus aus.

(oli)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

50 lustige und skurrile Witze, die nur Nerds verstehen

1 / 52
50 lustige und skurrile Witze, die nur Nerds verstehen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Kabellose Kopfhörer sind der Tod des Rock'n'Roll»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Keine Lust mehr auf Netflix? Hier sind 24 Alternativen – 10 davon sind sogar gratis

Nebst Netflix tummeln sich noch zwei Dutzend Streaming-Anbieter in der Schweiz. Damit du nicht die Übersicht verlierst, gibt es hier alle wichtigen Anbieter, die du hierzulande aktuell nutzen kannst.

Filmingo beschreibt sich selbst als der Streaming-Dienst für Arthouse-Kino der Schweiz. Dabei gibt es eine grosse Auswahl an aktuellen und älteren Independent-Filmen aus der ganzen Welt. Wie man sich das aus dem Kino gewohnt ist, sind diese meist nur im Originalton mit Untertiteln verfügbar.

Nebst …

Artikel lesen
Link zum Artikel