DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

15-Jähriger fällt bei Selfie-Aktion in Lüftungskanal und stirbt



Bei einer waghalsigen Aktion auf dem Dach eines Einkaufszentrums im norditalienischen Sesto San Giovanni ist ein 15-Jähriger ums Leben gekommen. Freunde des Jungen sagten der Polizei, sie seien am Samstagabend auf das Dach gestiegen, um ein Selfie zu machen, wie die Nachrichtenagentur Ansa am Sonntag berichtete.

Als sie von Sicherheitsleuten entdeckt wurden, wollten sie sich aus dem Staub machen. Dabei sei der 15-Jährige in einen Lüftungskanal und meterweit in die Tiefe gefallen.

Die Feuerwehr sprach auf Twitter von einer «dramatischen Rettung», die stundenlang gedauert habe. Der Jugendliche starb wenig später im Spital.

(sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zwei Italiener in Haft nach Überfall auf Geldtransporter im Tessin

Zwei Italiener sind im Tessin in Haft, und Ermittlungen laufen gegen sechs weitere italienische Staatsbürger nach dem bewaffneten Überfall auf einen Geldtransporter in Molinazzo di Monteggio bei Lugano. Das gepanzerte Fahrzeug war im Juli 2019 vor einer Bank über die Grenze nach Italien entführt worden.

Die Bande hatte einen weiteren Überfall auf Tessiner Boden geplant, wie die Staatsanwaltschaft des Südkantons am Donnerstag ihre Untersuchungsergebnisse zusammenfasste. In dem Fall arbeitet die …

Artikel lesen
Link zum Artikel