DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - British singer Elton John performs during his

Elton John erhält einen Global-Citizen-Preis. Bild: keystone

People-News

Global-Citizen-Preise an Elton John und von der Leyen vergeben



Star-Aufgebot bei der Verleihung der Global-Citizen-Preise: In der Nacht zum Sonntag halfen Künstler wie John Legend, Miley Cyrus, Carrie Underwood und Gwen Stefani mit, um die Auszeichnungen der internationale Hilfsorganisation Global Citizen zu vergeben. Im Rahmen der einstündigen Live-Show wurde Popstar Elton John mit dem «Künstler des Jahres»-Preis für seinen Aktivismus geehrt. Der Sänger unterstützt mit seiner Elton John AIDS Foundation auch den Kampf gegen die Corona-Pandemie.

Die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, erhielt den «World Leader Prize». Sie sei «zutiefst geehrt», erklärte sie im Gespräch mit dem dänischen Schauspieler Nikolaj Coster-Waldau. Dies sei eine enorme Motivation, die Arbeit zur Eindämmung der Pandemie fortzusetzen.

Preise gingen unter anderem auch an den US-Bürgerrechtsanwalt Bryan Stevenson und an die in Berlin lebende Frauenrechtlerin Anab Mohamud. Global Citizen ist eine weltweite Bewegung von Aktivisten, die Armut bekämpfen und sich für Gleichberechtigung, Bildung, globale Gesundheit und Umweltschutz einsetzen. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Vandalen übermalen Prager John-Lennon-Mauer mit weisser Farbe

Elton John bricht Rekorde

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

People-News

«Ich wurde getroffen»: Vor 40 Jahren wurde John Lennon ermordet

Vieles erinnert in der Gegend rund um den noblen Dakota-Apartmentkomplex an der Upper West Side in New York immer noch an John Lennon: Fotos von dem Beatles-Sänger hängen in Läden und Restaurants, ein Baum wurde ihm zu Ehren mit Wolle umstrickt und an der von der bis heute im Dakota lebenden Witwe Yoko Ono angelegten Gedenkstätte «Strawberry Fields» im Central Park treffen sich häufig Fans und Musiker und singen gemeinsam Beatles-Lieder. Direkt vor dem Dakota wurde Lennon am Dienstag (8. …

Artikel lesen
Link zum Artikel