DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rauszeit

5 Wanderungen, bei denen du dich richtig warm anziehen musst (weil's kalt wird)



Schnee, Kälte und Eis schrecken dich ab? Dann sind folgende Wanderungen eigentlich nichts für dich. Eigentlich. Aber bevor du dich jetzt zurück in die Badewanne legst, schau dir mindestens die Bilder dieser fünf Winterwanderungen noch an. Dann wird es selbst dich das eine oder andere Mal aus der Wanne nach draussen locken.

Winterwanderweg Marbach, Luzern

Bild

bild: UNESCO Biosphäre Entlebuch

Auf die Schneeschuhe, fertig, los! Falls dir für die einstündige Schneewanderung die passenden Tennisschläger Schneeschuhe fehlen, kannst du dich bei der Talstation Marbachegg eindecken. Von dort aus startet dann auch gleich die Schneeschuhrundwanderung.

Panoramawanderung Braunwald, Glarus

Bild

Deine Belohnung. bild: shutterstock

Auf der dreieinhalbstündigen Panoramawanderung durch die Braunwalder Bergwelt wird man am Schluss sogar belohnt. Und zwar mit einer der schönsten Sonnenterrassen des Glarnerlands mit Blick auf den Ortstock. Die als leicht eingestufte Rundwanderung startet und endet bei der Bergstation Grotzenbüel.

Wanderung zum Lac des Taillères, Neuenburg

Bild

bild: lac des Traillères / G. Perret

Hier musst du dich wirklich, wirklich gut einpacken. Denn «La Brévine» wird nicht umsonst Sibirien der Schweiz genannt. Das Hochtal gilt als einer der kältesten Orte der Schweiz. Jetzt fragst du dich bestimmt, warum du da trotzdem hin solltest? Nun, der Anblick auf den zugefrorenen «Lac des Taillères» umgeben von verschneiten Tannenwäldern ist einfach einmalig. Die dreieinhalbstündige Rundwanderung zum See beginnt und endet bei der Haltestelle «La Brévine, Poste».

St.-Karl-Ibergeregg-Rundweg, Schwyz

Bild

bild: shutterstock

Abseits des Pistenrummels triffst du auf einen idyllischen und ruhigen Wanderweg. Die Rundwanderung, die dich in zweieinhalb Stunden durch Nadelwälder und Gesteinsformationen führt, startet und endet bei der Bergstation St. Karl. Hier kannst du mal so richtig entschleunigen.

Schneeschuhwanderung Kiental, Berner Oberland

KIENTAL - Frau mit Bergen im Hintergrund.

A woman with mountains in the background.

Copyright by Tourismus Adelboden - Lenk - Kandersteg  By-Line: swiss-image.ch/Anja Zurbruegg

bild: Tourismus Adelboden-Lenke-Kandersteg

Im Schnee(schuh) durch das stille Kiental im Berner Oberland. Und weil du beim Lesen bis zum Schluss durchgehalten hast und nicht zurück in die Badewanne gehüpft bist, darfst du dir den Weg bei dieser Wanderung selbst aussuchen. Dir stehen gleich drei verschiedene Routen zur Verfügung. Der kürzeste Weg ist 4,3 Kilometer, der längste Weg 11,4 Kilometer lang. Ein bisschen mehr als eineinhalb Stunden musst du dir für die Schneewanderung aber mindestens Zeit nehmen.

Welche Schneewanderung kannst du empfehlen?

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

19 Comics, die das Leben im Winter perfekt beschreiben

Dieser Streit über Winter eskaliert schnell

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Rauszeit

5 Wanderungen, bei denen du (vielleicht) doch noch etwas Sonne erhaschen kannst

Unten grau, oben blau: Wo du trotz schlechtem Wetter (mit grosser Wahrscheinlichkeit) auf ein paar Sonnenstrahlen triffst.

Eigentlich sollte Graubünden Blaugründen heissen, denn statt grau ist das Wetter im Bündnerland meist blau. Badumts. Ein Ausflug nach Graubünden ist also die beste Möglichkeit, dem Nebel im Unterland zu entfliehen. Besonders schön ist eine Wanderung zum Bergsee Lago di Saoseo, den du ab Sfazù in circa eineinhalb Stunden erreichst.

Mehr Infos findest du hier.

Bei schlechtem Wetter im Unterland wirst du (hoffentlich) bei dieser eineinhalbstündigen Wanderung mit ein paar Sonnenstrahlen beglückt. Um …

Artikel lesen
Link zum Artikel