Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: watson / material: shutterstock

Emma Amour

Ich öffne für euch die Büchse der Pandora aka meine Inbox, Teil III

Ihr wollt wissen, wie ich aussehe, ob ich im real life mit Snowy, Wurst & Co. abhänge und was es mit mir macht, wenn ihr mich «Hu**» schimpft? Alle Antworten zu diesen und weiteren Fragen gibts hier! Viel Spass, ihr Spassvögel!



Ihr kennt es, ich kenne es, ihr liebt es (glaubs? hoffentlich?), ich liebe es. Verlieren wir nicht mehr der unnötigen Worte und legen los.

Vorhang auf für eure Fragen, die mich per Mail erreichten, amüsierten und hie und da etwas irritierten.

Hoi Emma, ich habe eine Frage: Da du ja Bloggerin bist, ist das auch so wie mit den Influencern? Kennt «man» sich in der «Szene»? Also; Kennst du auch die anderen Blogger von watson oder allgemein so die anderen Blogger? Gehst du dann am Sonntag Kafi trinken mit allen Bloggern? Haha. Vermutlich nicht, aber vielleicht ja schon! Lieber Gruss, Larissa (keine Bloggerin)
Hoi Larissa (keine Bloggerin), es wäre sicher schön, wenn ich dir erzählen könnte, dass wir eine riesige und sehr glückliche Familie sind, die sich kennt, schätzt, trifft und austauscht. Nun, dem ist nicht so. Ich kenne die anderen Blogger nicht. Und die Influencer, die ich kenne, gehen mir ausnahmslos auf den Sack. Logisch, ich könnte ihnen allen unfollowen auf Insta. Schaff ich aber nicht. Der Voyeurismus/Hass ist zu gross. Kennt sicher auch der ein oder andere User mit meiner Kolumne. Haha.

Liebe Emma, arbeitest du eigentlich noch nebenbei oder ist das Schreiben dein einziger Job? Gruss von jemandem, der auch mal vom Schreiben leben möchte – es klappt noch nicht so gut …
Hoi Schreiberling, ich kann schon fast vom Schreiben leben. Da ich aber ab und zu doch etwas anderes als nur Brot, Wasser und Zigaretten konsumieren will, arbeite ich hie und da in einer Bar im Zürcher Kreis 5 (vielleicht aber auch im Kreis 4, 3 oder 2). Mit dem Trinkgeld habe ich mir grad neulich ein sehr attraktives Sextoy und eine Zimmerpflanze gekauft. Danke, Zürich!

Hoi Emma, aus reiner Neugier: Möchtest du eigentlich auch mal selbst Kinder haben? Ich habe gerade deinen Artikel über die Kartoffel gelesen und musste sehr schmunzeln. :-) Lieber Gruss, Iris
Hoi Iris, danke viel mal für deine Frage. Ich hätte sehr gerne in Zukunft ein, zwei Kartoffeln. Am liebsten Mädchen. Wegen der Kleider. Als Papa wollte ich immer Prinz Harry haben. Nachdem ich aber neulich Bilder von Archie gesehen habe, die mich, gelinde gesagt, nicht so geflasht haben, suche ich nun einen neuen Papi. Kennst du einen?

Emma, mal im Ernst, wie siehst du aus?
Komm, ich erzähle dir, wie ich nicht aussehe, den Rest macht deine Fantasie. Also, ich habe keine roten und keine schwarzen Haare. Ich habe keine grünen Augen und ich trage keine Brille (obwohl ich sollte). Ich habe keine schmale Nase und keine kleinen Füsse. Meine Haare sind nicht kurz und ich habe keine Reiterhose. Was ich selbst im Vollsuff auch nicht habe, ist eine Twiggy-Figur. Was okay ist. Weil Twiggy hatte kleine Brüste. Ich hoffe, dass das reicht.

Hoi Emma, ich bin ein heimlicher Mitleser, ich kommentiere eigentlich nie … noch nicht. Aber etwas ist mir aufgefallen, es kommentieren immer dieselben paar Leute. Kennst du die? Also persönlich? Bei einigen (Snowy, Olmabratwurscht etc.) habe ich manchmal das Gefühl, oder diejenigen User tun einfach so, als wüssten sie, wer du bist. Nimmt mich einfach Wunder. Ich find dich cool, lieber Gruss, Jonas
Hey Jonas, zuerst einmal herzlich Willkommen in meinem Universum. Zu deiner Frage: Den einzigen Menschen, den ich aus der Kommentarspalte im real life kenne, ist Lina. Für Snowy habe ich eine gewisse Faszination, die ich rational nicht erklären kann. Olmabratwurst ist mein virtueller Bro aus dem Osten und Bruno Wüthrich und ich haben sehr lange gebraucht, bis wir Duzis gemacht haben. Ich weiss aber aus sicherer Quelle, dass sich meine Stammkommentierer hie und da im echten Leben treffen. Ich warte immer noch auf das erste Emma-Amour-Baby! Also, lieber Jonas, nun würde es mich sehr freuen, wenn auch du Teil der Community wirst.

Emma! Wo gehst du in den Ausgang? Ich frage für einen Freund. X Jeff
Hive, Gonzo, Zukki, Haus von Klaus, Friedas Büxe, Kasheme, Olé-Olé-Bar, Fat Tony, Lambada Bar. Liebe Grüsse an den Freund.

Hoi Emma, wie gross bist du eigentlich? Gruss, nochmal Jeff
Hey nochmal Jeff, auf meiner ID steht 170 cm. Könnte hinhauen. Gegenfrage: Was macht diese Info mit dir? Gruss, E.

Hi Emma, wie viele Jahre kann man Anfang 30 bleiben? Ich frage, damit ich mein Alter auf Tinder auch anpassen kann ;) Gruss, Charlie
Hey Charlie, habe deine Frage Vera Dillier weitergeleitet. Ihre Antwort: Immer und ewig. LG, E.

Hey Emma, ich habe dich schon 23. Mal auf einen Kaffee eingeladen. Warum nimmst du nicht an?
Eventuell weil mich meine Mutter schon sehr früh vor Männern mit einer Neigung zu Stalking gewarnt hat. Einfach für ein nächstes Mal: In Sachen Dating und Avancen ist manchmal weniger mehr. Viel Glück (und keine wunden Finger vom tippen.)

Hey Ems, darf ich dich Ems nennen?
Spinnsch. Nicht mal Sophie und Cleo dürfen mich so nennen. Auch meine Familie nicht. Die Allereinzigste, die «Ems» sagen und schreiben darf, bin ich. Sorry, not sorry, Ems.

Emma, wann gibt es endlich mal wieder das versprochene Emmargency?
Schau, als wir das neulich lanciert haben, haben wir nicht damit gerechnet, dass ich mit so so so so vielen Fragen bombardiert würde. Am Ende war ich rund fünf Stunden damit beschäftigt, eure Anliegen zu analysieren und zu beantworten. Mir rauchte der Kopf. Und vor lauter Getippse bin ich glaubs nur haarscharf an einer Sehnenscheidenentzündung vorbeigeschlittert. Aber wo ein Wille ist, ich auch ein Weg: Wir reduzieren auf die ersten 13 Fragen, die mich erreichen. Einfach, weil ich ungerade Zahlen mag. Deal?

Hoi Emma, nervt es dich nicht, dass dich viele Hu*e schimpfen, wenn du über dein Sexleben schreibt?
Null. Wenn sie’s tun, bin ich meist relativ frisch gevögelt und sehr zen. Ich amüsiere mich eher darüber, dass mir eine Welle des Mitleids entgegengebracht wird, wenn ich einen Moment lang keinen Sex mehr hatte, um dann gleich Bit** geschimpft zu werden, wenn ich welchen hatte. Ich habe von Psychologie keine Ahnung, könnte mir aber vorstellen, dass dieses postkoitale Geschimpfe mehr mit dem User als mit mir zu tun hat.

Also Emma, jetzt mal unter uns, bist du sexsüchtig?
Ich sehe mich sehr viel mehr im Bereich der Nikotinsüchtigen. Eventuell bin ich auch etwas Glühwein- und Kaffee-süchtig. Aber Sex? Hör doch auf. Tiger Woods und David Duchovny würden mich mitleidig auslachen, wenn ich ihnen sagen würde, wie oft ich Sex habe.

Du willst noch mehr wissen? Kein Problem. Mi E-mail-Adresse es su E-mail-Adresse. Du erreichst mich unter emma.amour@watson.ch. In ca. einem halben Jahr kommt die nächste Runde «Spass mit euren E-Mails». Ems-Ehrenwort.

Adieu,

Bild

Bitte beachtet die Kommentarregeln!

Wie's aussieht, haben einige User unsere Kommentarregeln vergessen. Daher hier kurz nochmal: Wer komplett am Thema vorbeischreibt («Ich weiss, hat jetzt nichts mit der Story zu tun, aber ...»), beleidigt (nein, es ist keine «konstruktive Kritik», wenn du alles als *ç&%/& bezeichnest), oder seine Kommentare anfängt mit «Ihr werdet meinen Kommentar ja eh wie immer löschen, ...», muss sich nicht wundern, wenn diese «ja eh gelöscht» werden.

Genauer nachzulesen hier >>

Es dankt: die Redaktion

Weitere sehr interessante Fragen und noch interessantere Antworten:

Emma Amour ist ...

… Stadtmensch, Single, Mitte 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deiner Fragen annimmt. Und keine Sorge: Du wirst mit deinen Fragen anonym bleiben – so wie auch Emma. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Bild

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe. bild: watson

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emma Amour

10 Tipps, wie du eine Frau oral befriedigst (dankt mir später) 🤓

Oralsex ist ein Traum – wenn jemand das Hand-, nein Mundwerk beherrscht. Sonst wird er zum Albtraum. Deshalb, leset und lernet!

Sehr geehrte Damen und Herren,ich muss Ihnen etwas Wichtiges erklären.

(Ich mache das so förmlich, damit ihr mir auch wirklich zuhört. Und weil ich es ernst meine! Echt jetzt! Leute, wie schwierig kann das denn sein ...)

Dieser Text ist mehrheitlich an die Herren unter euch gerichtet, aber auch etwas an die Frauen. Ich dachte immer, Frauen seien da so viel besser. Sind sie oft auch. Aber: Die süsse Möchtegern-Schauspielerin hat ihre Finger deutlich besser eingesetzt – wohl deshalb spielt sie …

Artikel lesen
Link zum Artikel