DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

montage: watson / material: shutterstock

Emma Amour

Fudi-Foto, Hirn-Vagina, Slut-Shaming: Emma beantwortet User-Fragen!

Weil ich heute Geburtstag (9. Mai, ich nehme natürlich auch noch nachträglich Geschenke entgegen, danke) habe, öffne ich die Büchse der Pandora aka meine Inbox. Und beantworte Fragen, die nun … haha … ach, lest (und staunt) selber!



Hier steht normalerweise ein Einstieg. Nun, lieber User, liebe Userin, du weisst es, ich weiss es, wir alle wissen es: Du willst doch nur deine Fragen und meine Antworten. (Und danach kannst du mir herzlich zum Geburtstag gratulieren.)

Bereit?

Sicher?

(Es kommt nicht nur Schönes.)

Haha.

Also. 3, 2, 1 …. Tätäääääää!

Hast du keine Angst, dass sich die Männer in deinen Geschichten erkennen und sich blossgestellt fühlen?
Ehrlich gesagt habe ich noch nicht so richtig darüber nachgedacht. Also ein bisschen schon. Aber wenn ich wirklich darüber nachdenke, führt es dazu, dass ich die Geschichten nicht erzähle. Und das wollen wir ja nicht, also denke ich auch weiterhin nicht darüber nach.

Schnallst du, wie prüde/schlampig du bist?
Logisch. Ständig. Es gibt Tage, an denen ich mich nuttig fühle. An anderen bin ich sehr sicher, dass ich wahnsinnig prüde bin. Dann aber gibt es auch Tage, oder vielleicht eher Nächte, in denen ich mir sicher bin, dass ich die Sex-Göttin Nummer 1 bin. Ich hoffe sehr, dass du letztere Situation auch kennst. Sonst einfach blitzen. Haha.

Würdest du dich auf einen Kerl einlassen, der so viele Frauen gevögelt hat wie du Männer?
Da zwischen den Zeilen kann ich es klar sehen und lesen. Du hast das Gefühl, dass ich ganz Zürich, nein, das ganze Land, ach, was, die ganze Welt gevögelt habe. Aber, um deine ursprüngliche Frage zu beantworten: Natürlich. Gleich und gleich gesellt sich ja gerne.

Warum glaubst du mir nicht, dass ich der Richtige für dich bin?
Warum glaubst du mir nicht, dass du's nicht bist? Oder … wart… der Richtige wofür? Ich hätte noch zwei Lampen, die aufgehängt werden müssten und ein Velo, das eine Reparatur nötig hat.

Hast du eigentlich gar keinen Respekt vor dir selber?
Doch. Viel. So viel, dass ich mir erst gerade aus lauter Achtung meiner Existenz drei Paar Schuhe gekauft habe. Und einen kussfesten Lippenstift, der ein Bein, eine Seele und eventuell ein Erstgeborenes kostet.

Wann wirst du erwachsen?
Wie fändest du den 20.2.2020? Oder doch schon am 19.9.2019? Vielleicht doch eher am 25.5.2025? Du sieht, noch befinde ich mich in der Entscheidungsphase.

Du scheinst kaum Gesprächsthemen zu haben, über welche du nur mit Hemmung sprichst – ist das immer so oder ist das «real life» unter Freunden/mit einem Partner/Date/Familie anders?
Wenn meine Mutter mit mir über Sex reden will, bin ich auch raus.

Machst du dir viel Gedanken darüber, wie du etwas schreibst oder fliesst das bei dir einfach so und gut ist?
Haha. Frag mal Lina. Sie ist meine Chefin und findet immer wieder mal, dass ich zu fest reinschiesse. Dann betreibt sie Zensur entschärft sie meine Texte. Also gut möglich, dass es schneller fliesst als ich mir Gedanken mache. Das passt allgemein zu meiner Person. Man sagt, ich rede schneller als ich überlege. Man hat, ich kann's nicht abstreiten, recht.

Keine Frage, aber schau, hier mein Arsch! Aber bitte nicht weiterleiten!!!
Ooops!

Bild

Nein, das ist nicht der richtige Arsch. Aber so würde er in etwa als Illustration aussehen. shutterstock

SPASS, hier ist das Original-Foto. Klicken auf eigene Gefahr.

BildBild aufdecken

PS: Die Herzen sind von mir.

Hat dir Gott kein Hirn gegeben oder warum denkst du nur mit deiner Vagina?
Wenn ich so gut denken und steuern könnte wie ein Hirn, dann hätte Emma nie ihre Tage, hätte täglich super Sex, wäre pausenlos postorgasmisch beflügelt und würde eventuell den ganzen Tag nichts anderes machen als masturbieren. Das wäre grandios. Aber shit, so weit sind wir (noch) nicht. Eventuell im nächsten Leben. So oder so, liebe Grüsse von Emmas Vagina.

Was passiert eigentlich mit deinem Blog, wenn du mal – Gott bewahre – tatsächlich einen Freund haben solltest?
Dann übernimmt User Snowy. Oder Suff-SMS-Sandro. Obwohl, der hat jetzt ja auch eine Freundin. Vielleicht macht's ja Cleo. Du erinnerst dich, Cleo hat sehr gute Geschichten zu erzählen.

Da du ja wohl kaum im watson-Büro arbeitest: Wo schreibst du eigentlich deine Texte? Und wann? Und um welche Uhrzeit?
Jetzt gerade ist es Mittwochnacht, 23.34 Uhr. Ich sitze daheim am Küchentisch. Meistens aber schreibe ich sie in Cafés. Einen Stammplatz habe ich nicht. Fixe Zeiten auch nicht. Ich bin jeweils einfach die, die in den Bildschirm lacht. Das liegt zu 99% daran, dass ich mit Sophie und Cleo chatte. (Jetzt vermisse ich das Sexting mit Suff-SMS-Sandro.)

Wie würde für dich die perfekte Beziehung aussehen, Emma?
Viel lachen, sehr wenig bis keine Eifersucht. Viel Wohlwollen, keine Missgunst. Viel offene und freie Kommunikation. Keine Tabu-Themen. Weder im Bett, noch ausserhalb. Viel Zeit, wenig Pflichtgefühle. Zwei eigene Leben, die bestehen bleiben, die sich aber zusätzlich zu einem gemeinsamen Sein verbinden. Viel Teamgefühl. Und mindestens 10000 gemeinsam geschaffene Rituale.

Keine Frage, aber DANKE, dass du dich von den Hatern (und einigen Creeps) nicht einschüchtern lässt und über sie lachst, ich finde dich super. :)
Dein ist mein ganzes Herz. PS: Bist du Single?

Adieu,

Bild

Kurze Info

Wir haben einige Kommentare von Usern erhalten, dass sie die Geschichten von Emma Amour lieber eher gegen Ende Woche lesen wollen, statt am Dienstag. Die Storys aus dem Leben von Emma Amour werden neu jeweils am Donnerstag online gestellt. Die Fragen werden wie gehabt am Montag publiziert. An dieser Stelle: Danke für euren Input und weiterhin viel Spass!

Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

Emma Amour ist ...

... Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deiner Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deinen Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Bild

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe. bild: watson

Mehr von Emma Amour:

«Ich kann es nicht lassen, meine Ex-Affäre auf Social Media zu stalken»

Link zum Artikel

Mundgeruch, Panik, Scheissfrisur ... Mein erster Morgen mit dem Zyklopen!

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

Extra-Emma! Zum Valentinstag hier Antworten auf 14 dringende Fragen

Link zum Artikel

Leute, es ist passiert! Der Zyklop und ich hatten Sex

Link zum Artikel

«Wie verliere ich am Valentinstag nicht die Nerven?»

Link zum Artikel

Emma Emergency, Teil III! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

Link zum Artikel

Das (null) perfekte Date mit dem Zyklopen

Link zum Artikel

«Wie wichtig ist Frauen der Penis beim Sex?»

Link zum Artikel

Wir müssen über Romantik trotz Arschfisteln reden, Leute!

Link zum Artikel

«Ich gerate immer an liierte Frauen …»

Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

Link zum Artikel

«Vielleicht bin ich doof und er will nur Sex …»

Link zum Artikel

Sorry Mami, eventuell liebe ich einen Zyklopen (oder einen Dealer)

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

13 bescheidene (Haha!) Wünsche für 2020

Link zum Artikel

«Er versuchte, ohne Gummi in mich einzudringen …»

Link zum Artikel

Ich habe aufgehört zu rauchen: 24 Stunden in meiner persönlichen Hölle

Link zum Artikel

«Plötzlich erlebe ich, dass Männer keinen Sex mit mir wollen»

Link zum Artikel

Das Comeback des kiffenden Jules: Merry XXX-mas to me!

Link zum Artikel

«Ich begann, heimlich in Sexkinos zu gehen …»

Link zum Artikel

An alle Singles: Mit diesen 10 Tipps überstehen wir Weihnachten!

Link zum Artikel

«Ich habe mich in dieselbe Frau wie mein Kumpel verschossen – was tun?»

Link zum Artikel

Extra-Emma! Hier folgen die Antworten auf eure 13 dringendsten Fragen

Link zum Artikel

Der Ja-Sager, seine 10'000 JAs und mein NEIN

Link zum Artikel

«Wie sage ich ihm nett, dass er beim Sex etwas anders machen soll?»

Link zum Artikel

Emma Emergency, Teil II! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

Link zum Artikel

Mein Date, die Sexmesse und ich!

Link zum Artikel

«Hand- und Blow-Job-Fragen ignoriert sie…»

Link zum Artikel

Wie ich in der Shisha-Bar Liebeskummer wegtwerke!

Link zum Artikel

«Wir wollten Sex, jetzt sind wir dummerweise verliebt»

Link zum Artikel

Ich öffne für euch die Büchse der Pandora aka meine Inbox, Teil III

Link zum Artikel

Der Tubel, der... ach, lest selbst und leidet mit mir!

Link zum Artikel

«Reicht Liebe, um eine Beziehung aufrecht zu erhalten?»

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

«Plötzlich schläft mein Freund schlecht neben mir»

Link zum Artikel

Yo Ladies, hier kriegen wir unser Fett weg!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Hohn gegenüber Gesundheitspersonal» – Versicherungen stellen sich bei Corona-Infekt quer

Das Gesundheitspersonal klagt vermehrt darüber, dass es mit Unfallversicherungen kämpfen muss, wenn es sich mit dem Coronavirus infiziert hat. Denn diese erkennen Covid-19 oft nicht als Berufskrankheit an.

Im Spital bekämpfen Pflegefachpersonen, Ärztinnen und Ärzte das Coronavirus an vorderster Front. Infizieren sie sich damit und werden krank, kommen die Versicherungen ins Spiel. Dann ist relevant, ob sie sich bei der Arbeit oder im Privaten angesteckt haben, ergo, ob die Unfallversicherung zahlt oder eine allfällige Krankentaggeldversicherung.

Diese Fragen erhalten noch mehr Gewicht, wenn die erkrankte Person über längere Zeit arbeitsunfähig wird. Das passiert etwa, wenn die Folgekrankheit …

Artikel lesen
Link zum Artikel