DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Welches Bild passt zu welcher Geschichte? Wir wissen auch nicht so recht, unsere Bildagentur gibt nicht so viel her, wenn man nach «Sexfails» sucht. Montage: watson / material: shutterstock

Emma Amour

Zum Valentinstag: Sex-Fails, Sex-Fails und nochmal Sex-Fails

Happy Valentinstag, Freunde! Pünktlich zum Tag der Liebenden präsentiere ich hier ein Sammelsurium aus sehr grässlichen Sex-Unfällen. Und mit «sehr grässlich» meine ich .. hach, lest selber.



Lasst mich nicht all zu viel Zeit mit einem Einstieg in diesen Text verschwenden. Viel mehr will ich gerade zum Punkt kommen. Und das Ding beim Namen nennen: Sex-Unfälle. Sex-Fails. Sex-Scheiss halt.

Ich will an diesem heutigen 14. Februar – froher Valentinstag, ihr Liebenden und Singles da draussen – über Sex-Chabis sprechen, den ich selber, meine Freunde und Freundesfreunde erlebt haben. Viel Vergnügen!

Steffi

Meine Nachbarin und Pflanzensitterin

Wir waren ganz frisch zusammen. Du weisst schon, die Zeit, in der du nichts anderes machst als vögeln, vögeln, vögeln. Unter anderem auch betrunken. Das eine Mal, vielleicht war es schon das fünfte Mal in dieser Nacht, schlief er aber einfach ein. Mit dem Kopf zwischen meinen Beinen. Er ist einfach eingeschlafen, Emma! Zwischen meinen Beinen!!! Zuerst war ich ein wenig beleidigt. Aber im Nachhinein muss ich sagen, ich war auch müde. Haha. Nennen wir es einen Mini-Sex-Fail.

Karl

Freund eines Freundes

Das ist jetzt eigentlich kein Sex-Fail, mehr ein Date-Fail. Ich erzähle es trotzdem! Nun, es war so: Es war unser drittes Dates und er kam zu mir. Mit dem Auto. Wir tranken eins, zwei über den Durst und ich bot ihm an, dass er besser bei mir schläft, weil: zu betrunken, um Auto zu fahren. Ich, ganz Gentleman, liess ihn in meinem Bett schlafen und legte mich auf die Couch. Mitten in der Nacht hörte ich Gepolter und die Haustüre zuknallen. Verwirrt suchte ich das Schlafzimmer auf. Nun, schau… Er war nicht mehr da. Aber er hatte mir ein Geschenk hinterlassen – er hat tatsächlich mein Bett vollgeschissen. Kein Witz. Via Whatsapp liess er mich dann wissen, dass er notfallmässig nach Hause musste. Grund: Bauchweh! Ein viertes Date gab es nicht mehr. Aber wir sind uns noch jahrelang in der Office-Kantine begegnet. Er konnte allerdings nur noch auf den Boden starren. Obwohl ich ihm versichert habe, dass ich es niemandem erzählt habe. Nun, ausser dir jetzt. Und jetzt steht's auch noch im Internet. Haha. Ups.

Cat

Meine gute Freundin aus Kindheitstagen

Da war dieser grässliche Anal-Unfall. Er spielte mit einem Dildo an meinem Anus rum, um diesen für den Sex vorzubereiten. Obwohl ich am Nachmittag noch eine Darmspülung gemacht habe, kam's zum Unfall. Ich sah aus dem Augenwinkel, wie er im Bad das Teil wusch und wollte sterben. Das ist jetzt fünf Jahre her. Ich will immer noch sterben.

Simone

Freundin eines Freundes

Kurz und schmerzlos: Ich habe einem Typen beim Blasen über seinen Penis gekotzt. Scheiss Alkohol! Sorry, Fred.

Pascal

Mit Pascal fahr ich manchmal Velo

Es war das zweite Mal, dass ich in der Wohnung meiner damaligen Freundin übernachtete. Ich erinnere mich eigentlich nicht mehr an wirklich viel, ausser, dass mich irgendeine fremde Frau mitten in der Nacht angeschrien hatte. Es war nun also so, dass ich ... wohl geträumt habe, dass ich aufs Klo muss. Und im Halbschlaf zur Tür raus und links bin – da, wo bei mir zuhause das WC ist. Bei ihr war da allerdings nicht das WC, sondern das Zimmer ihrer Mitbewohnerin. Ich habe mich offenbar einfach ans Bett gestellt und ihre Mitbewohnerin angeseicht. Wenn ich grad so recht überlege, das ist gar kein Sex-Fail. Haha. Obwohl, wir hatten vorher Sex. Zählt es trotzdem?

Emma

Ich

Ich hatte ein einziges Mal Sex in meinem Kinderzimmer. Ein einziges Mal. Ausgerechnet an dem Tag, als meine Mutter viel zu früh von der Arbeit nach Hause kam und mein Zimmer stürmte, weil sie wegen der Geräusche erschrocken ist. Wir haben nie wieder darüber geredet. Sie hat's aber meinem Vater erzählt. Und meinem Bruder. Den Grosseltern, Tanten und Onkeln. Und ihrem ganzen Team bei ihrer Arbeit.

Mia

Sophies Schwester

Ein Typ hat mir mal während des Sex auf den Rücken gespuckt. Ich hab damals gar nicht gecheckt warum und hab das mal irgendwann später dann einer Freundin erzählt. Die hat gemeint, dass das Typen offenbar machen, um der Frau vorzutäuschen sie wären gekommen, um dann, wenn sie sich umdrehen, in ihr Gesicht zu spritzen. Ernsthaft, Leute? Haha. Bis dahin dachte ich immer, solche Dinge passieren nur Leuten im Internet. Wie auch immer, das war leider nicht die einzige Spuck-Erfahrung meines Lebens: Da war noch der, der mir ständig auf meine Klitoris spuckte. Und ein weiterer Kandidat flehte mich regelrecht an, dass ich ihm in den Mund spucke. Wtf.

Selina

Eine gute Bekannte

Eigentlich der Superfail schlechthin: Ich war mit einem Typen im Kino, unser viertes Date oder so glaub. Bis dahin ist ausser bitz Fummeln noch nicht viel gelaufen. Aber an dem Abend fragte er mich, ob ich noch mit zu ihm komme auf einen Schlummertrunk. Nun denn, den Schlummertrunk haben wir ausgelassen und sind direkt ins Schlafzimmer. Ich habe also gerade Sex mit einem Typen, als die Wohnungstür aufgeht – und seine Frau «Überraschung» ruft. Nun denn: Überraschung!

Ross

Mein Coiffeur

Okay, wir haben uns über eine App getroffen, bei der es klar ums Vögeln geht. Soweit alles easy. Als er dann aber mit Hundemaske und Latex-Höschen vor meiner Türe stand, um sich in meinem Flur mit allen Viere von sich gestreckt auf den Rücken zu legen, weil er gekrault werden wollte, war dann bei mir fertig lustig.

Jetzt bist du dran, werte/r User/in. Hol sie raus, deine Sex-Leichen im Keller. Ich freu mich drauf!

Adieu,

Bild

Apropos Fail: Die hier hatten auch Pech.

Valentinstag – oder wie man sich ins Jenseits mariniert

Video: watson/Simone Meier, Emily Engkent

Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

Emma Amour ist ...

... Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deinen Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deiner Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Bild

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe. bild: watson

Mehr von Emma Amour:

«Ich kann es nicht lassen, meine Ex-Affäre auf Social Media zu stalken»

Link zum Artikel

Mundgeruch, Panik, Scheissfrisur ... Mein erster Morgen mit dem Zyklopen!

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

Extra-Emma! Zum Valentinstag hier Antworten auf 14 dringende Fragen

Link zum Artikel

Leute, es ist passiert! Der Zyklop und ich hatten Sex

Link zum Artikel

«Wie verliere ich am Valentinstag nicht die Nerven?»

Link zum Artikel

Emma Emergency, Teil III! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

Link zum Artikel

Das (null) perfekte Date mit dem Zyklopen

Link zum Artikel

«Wie wichtig ist Frauen der Penis beim Sex?»

Link zum Artikel

Wir müssen über Romantik trotz Arschfisteln reden, Leute!

Link zum Artikel

«Ich gerate immer an liierte Frauen …»

Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

Link zum Artikel

«Vielleicht bin ich doof und er will nur Sex …»

Link zum Artikel

Sorry Mami, eventuell liebe ich einen Zyklopen (oder einen Dealer)

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

13 bescheidene (Haha!) Wünsche für 2020

Link zum Artikel

«Er versuchte, ohne Gummi in mich einzudringen …»

Link zum Artikel

Ich habe aufgehört zu rauchen: 24 Stunden in meiner persönlichen Hölle

Link zum Artikel

«Plötzlich erlebe ich, dass Männer keinen Sex mit mir wollen»

Link zum Artikel

Das Comeback des kiffenden Jules: Merry XXX-mas to me!

Link zum Artikel

«Ich begann, heimlich in Sexkinos zu gehen …»

Link zum Artikel

An alle Singles: Mit diesen 10 Tipps überstehen wir Weihnachten!

Link zum Artikel

«Ich habe mich in dieselbe Frau wie mein Kumpel verschossen – was tun?»

Link zum Artikel

Extra-Emma! Hier folgen die Antworten auf eure 13 dringendsten Fragen

Link zum Artikel

Der Ja-Sager, seine 10'000 JAs und mein NEIN

Link zum Artikel

«Wie sage ich ihm nett, dass er beim Sex etwas anders machen soll?»

Link zum Artikel

Emma Emergency, Teil II! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

Link zum Artikel

Mein Date, die Sexmesse und ich!

Link zum Artikel

«Hand- und Blow-Job-Fragen ignoriert sie…»

Link zum Artikel

Wie ich in der Shisha-Bar Liebeskummer wegtwerke!

Link zum Artikel

«Wir wollten Sex, jetzt sind wir dummerweise verliebt»

Link zum Artikel

Ich öffne für euch die Büchse der Pandora aka meine Inbox, Teil III

Link zum Artikel

Der Tubel, der... ach, lest selbst und leidet mit mir!

Link zum Artikel

«Reicht Liebe, um eine Beziehung aufrecht zu erhalten?»

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

«Plötzlich schläft mein Freund schlecht neben mir»

Link zum Artikel

Yo Ladies, hier kriegen wir unser Fett weg!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So waren diese Feuerwerke bestimmt nicht geplant – 17 Leute, die kläglich versagt haben

Die grossen Feuerwerke fallen dieses Jahr mehrheitlich ins Wasser, obwohl diese eigentlich zu Silvester gehören, wie der Osterhase zu Ostern oder Corona zu 2020.

Vielleicht ist das aber auch ganz gut so, denn neben vielen professionellen Feuerwerken, gibt es auch viele Hobby-Pyromanen. Diese wollen sich den Spass nicht nehmen lassen und ihr eigenes Feuerwerk loslassen. Und, naja, wie sollen wir es sagen – die Spitäler sind eh schon überlastet ...

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel