DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
People-News

Riesige Überraschung: Rapperin Loredana zeigt ihr zweites Kind

18.05.2021, 08:12

Als die Rapperin Loredana Ende 2018 zum ersten Mal Mutter wurde, überraschte sie ihre Fans mit dieser Meldung komplett. Tatsächlich war es ihr gelungen, die Schwangerschaft zu verheimlichen. Ihr damaliger Kommentar nach der Geburt: «Danke lieber Gott und danke jedem Einzelnen von euch, der mich in der Schwangerschaft gut fühlen lassen hat, selbst wenn Ihr es alle nicht wusstet!»

Nun hat die 25-Jährige es wieder getan. Auf Instagram postete sie ein Foto mit ihrem Neugeborenen, auf dem sie selbst überglücklich strahlt. Der Vater ist mutmasslich Mozzik, mit dem Loredana wieder zusammen sein soll. Er selbst teilte die süsse Aufnahme über seine Insta-Story.

Zweites Kind für Loredana: Fans sind verblüfft

Dieses Mal gab es vorab immerhin Gerüchte um eine erneute Schwangerschaft Loredanas, die allerdings wohl bei Weitem nicht zu allen ihren Followern durchgedrungen waren. Dementsprechend überrascht zeigen sich zahlreiche Fans unter dem Insta-Post. Eine Person schreibt beispielsweise:

«Manche können nicht mal ihre Beziehungen geheim halten und Loredana einfach eine ganze Schwangerschaft.»

Dem Foto fügte die Rapperin übrigens lediglich das Emoji einer vierköpfigen Familie hinzu, was das grosse Familienglück mit Mozzik noch einmal zu bestätigten scheint. Erst im vergangenen Jahr hatte Loredana übrigens erklärt, weitere Kinder haben zu wollen. Nun ging es am Ende weitaus schneller, als viele gedacht hätten.

Glückwünsche prasseln auf Loredana ein

Neben Kommentaren wie «Was habe ich verpasst, Leute??» finden sich unter dem jüngsten Baby-Beitrag natürlich auch zahlreiche Glückwünsche. Unter anderem Loredanas Rap-Kollegin Aylo meldete sich zu Wort. «Mashallah, Glückwunsch» lautet ihre Botschaft an die glückliche Mutter.

Welches Geschlecht der Nachwuchs hat, behielt Loredana indes erst einmal noch für sich. Ein Emoji, das sie unter ihr Bild postet, könnte jedoch ein Hinweis darauf sein: Dort ist eine Familie mit Mutter, Vater, einem Mädchen und einem Jungen zu sehen. Ihr mittlerweile 2-jähriges Töchterchen trägt den Namen Hana.

Jetzt bleibt abzuwarten, ob die Familienplanung der gebürtigen Schweizerin abgeschlossen ist oder womöglich sogar noch ein drittes Baby folgt. (ju)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

«Wie kommt man dazu, sich Capital Bra zu nennen?» – der Chef toleriert kein Gangster-Rap

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Ich identifiziere mich als koreanisch» – sagt britische Person und erntet einen Shitstorm

Oli London sorgte im Internet für einen Shitstorm, nachdem London sich als non-binär und «koreanisch» outete. Der K-Pop-Fan unternahm damit den nächsten Schritt, noch mehr wie das Idol Park Jimin auszusehen und zu sein.

Die Social Media Persönlichkeit Oli London löste im Netz einen Shitstorm aus, nachdem London sich letzte Woche als non-binäre Person geoutet hat, die sich als koreanisch identifiziert. Oli London, in Grossbritannien geboren und aufgewachsen, möchte fortan mit den Pronomen they/them/Korean/Jimin angesprochen werden.

Wieso Jimin? Bei Park Jimin handelt es sich um einen Sänger der K-Pop-Gruppe «BTS» und das grösste Idol Londons.

Schon vor einigen Jahren hatte London damit begonnen, sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel