DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
People-News

Schweizer Star-Koch bei «Kitchen Impossible» – das ging nach hinten los

Neuer Gegner für Tim Mälzer: Sternekoch Nenad Mlinarevic tritt zum ersten Mal bei «Kitchen Impossible» gegen den TV-erfahrenen Gastgeber an – und landete während der kulinarischen Reise im Krankenhaus.
09.12.2019, 09:32
Ein Artikel von
t-online
Tim Mälzer mit Nenad Mlinarevic in Zürich.
Tim Mälzer mit Nenad Mlinarevic in Zürich.
Bild: vox

Für Tim Mälzer ging es in der neuen Ausgabe von «Kitchen Impossible» nach Schottland und nach Ungarn. Seinen Konkurrenten, den Schweizer Sternekoch Nenad Mlinarevic, schickte er bei dessen Showpremiere nach Italien und schliesslich nach Singapur – dort kam Nenad Mlinarevic aber leider gar nicht zum Kochen.

Tim Mälzer konnte sowohl mit seinem traditionellen schottischen Fischeintopf als auch mit einem in Budapest gekochten ungarischen Gericht mit jüdischen Einschlägen ganz gut überzeugen. Er schaffte es am Ende auf 12.6 Punkte. Nenad Mlinarevic holte mit seiner Pizza in Neapel nur traurige 3.9 Punkte und sollte dann noch mal in Singapur kochen.

«Ich habe dich doch nach Singapur geschickt»

Doch als sie die beiden das Video zum Ausflug nach Fernost anschauen wollten, kam Mälzer ins Stutzen. Die Flagge auf dem übrigen Umschlag verwirrte ihn. «Hä? Jetzt musst du mir was erklären. Ich habe dich doch nach Singapur geschickt.» – «Ja, da liegt Slowenien. Singapur hat nicht funktioniert. Das kriegen wir jetzt zu sehen.»

Nenad Mlinarevic war sogar schon nach Singapur gereist, um sich der Aufgabe zu stellen – aber: «Die erste Nacht war nicht so sexy. Morgens bin ich aufgewacht und habe mich recht mies gefühlt, musste mich übergeben, Durchfall. Ja, nicht gut», erzählte der 38-Jährige in die Kamera. Er sei schliesslich beim Arzt gewesen, musste ins Krankenhaus und habe drei Tage flach gelegen. Ohne Kochchallenge ging es schliesslich zurück und dann eben zur Nachholaufgabe nach Slowenien. Dort musste Nenad Mlinarevic ein Gericht der Köchin Ana Roš nachkochen. Damit konnte er punkten, kam im Schnitt auf 6.5 Punkte. Insgesamt gewann aber doch Mälzer mit 12.6 zu 10.4 Punkten. 

(mho/t-online.de)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Justin Bieber: Die Hochzeit, die Büsis, das Hündchen

1 / 21
Justin Bieber: Die Hochzeit, die Büsis, das Hündchen
quelle: via instagram/ justinbieber
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Vor dem Insta-Fame kam die «Nahtod-Erfahrung»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Adieu, Madame, Sie waren wunderbar! Zum Tod von Hannelore Elsner

Die deutsche Schauspielerin begleitete uns sechs Jahrzehnte lang. Sie starb am Ostersonntag in München.

Es gibt Gesichter, von denen nimmt man an, sie seien für die Ewigkeit. Oder wenigstens über den kurzen Abschnitt hinaus, den das eigene Leben der Ewigkeit abtrotzt. Gesichter, die von einer Schönheit sind, wie sie nur sehr viel und sehr grosszügig gelebtes Leben erzeugt. Hannelore Elsner war eins dieser Gesichter, die Landschaft eines Lebens. Jetzt ist es nicht mehr. Jedenfalls nicht mehr im Leben. In all den Momenten, die Kameras eingefangen haben, wird es weiterhin für uns da sein.

Nach einem …

Artikel lesen
Link zum Artikel