DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
This image released by HBO shows Emilia Clarke in a scene from the series finale of

Der Winter kommt – schon wieder? screenshot: hbo / twitter

«Game of Thrones»: Dieser fragwürdige Tweet sorgt für einen Shitstorm



Die Macher von «Game of Thrones» haben diese Woche mit einem Tweet für neue Spekulationen gesorgt. Der bei den Serien-Fans legendäre Satz «Winter is coming» wurde über den offiziellen Twitter-Kanal verbreitet.

Nicht zum ersten Mal werde der berühmte Satz bemüht, um Neues rund um die Serie anzukündigen, rufen Kommentatoren in Erinnerung. Ende 2019 wurde damit lediglich die Veröffentlichung der kompletten Serie in einer Blu-ray-Box angeteasert. Worum es dieses Mal gehe, sei unklar. Spekuliert werde, dass eine Spin-off-Serie, die im selben Universum spielt, in Kürze angekündigt werden könnte.

GoT-Fans reagierten nicht erfreut.

«Der Winter ist vergangen. Ihr habt es verbockt», reagierte ein erzürnter «GoT»-Fan via Twitter. Andere sprechen davon, dass die Serienautoren die Charaktere durch ihre schlechte Umsetzung in Staffel 7 und vor allem 8 völlig ruiniert hätten.

«Noch nie habe ich eine Serie gesehen, die so auf die Nase gefallen ist und von ihren Fans derart fallengelassen wurde. Falls ihr es schafft, diese Franchise wiederzubeleben, wäre das ein Wunder», postete ein Twitter-User.

Die Twitter-Reaktionen zeigten, dass die Enttäuschung und Empörung über das schwache Serien-Finale weiterhin gross sei, konstatiert futurezone.at. Angesichts der diversen dramaturgischen Schwächen, die praktisch ausschliesslich den Serienmachern David Benioff und D.B. Weiss angelastet wurden, hätten fast zwei Millionen Fans in einer Online-Petition gar eine Neuverfilmung von Staffel 8 gefordert.

(dsc, via futurezone.at)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die GoT-Stars mal ganz natürlich

1 / 26
Die GoT-Stars mal ganz natürlich
quelle: epa/epa / jason szenes
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Game of Thrones» von Laien erklärt

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Adieu, Madame, Sie waren wunderbar! Zum Tod von Hannelore Elsner

Die deutsche Schauspielerin begleitete uns sechs Jahrzehnte lang. Sie starb am Ostersonntag in München.

Es gibt Gesichter, von denen nimmt man an, sie seien für die Ewigkeit. Oder wenigstens über den kurzen Abschnitt hinaus, den das eigene Leben der Ewigkeit abtrotzt. Gesichter, die von einer Schönheit sind, wie sie nur sehr viel und sehr grosszügig gelebtes Leben erzeugt. Hannelore Elsner war eins dieser Gesichter, die Landschaft eines Lebens. Jetzt ist es nicht mehr. Jedenfalls nicht mehr im Leben. In all den Momenten, die Kameras eingefangen haben, wird es weiterhin für uns da sein.

Nach einem …

Artikel lesen
Link zum Artikel