DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Deutsches Kleinflugzeug stürzt in Glarus ab – zwei Tote 



Beim Absturz eines Kleinflugzeugs in Braunwald im Kanton Glarus sind am Dienstagabend beide Insassen ums Leben gekommen. Die Ursachen für das Unglück waren nach Angaben der Glarner Kantonspolizei unbekannt. Gestartet war das in Deutschland registrierte Flugzeug in Donaueschingen in Baden-Württemberg, unterwegs zum Zielort Albegna in Italien. (leo/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

In welche Nachbarländer wir noch reisen dürfen – die Übersicht

Das Coronavirus hat die Schweiz und ihre Nachbarländer im Griff. Viele Länder haben in Bezug aufs Reisen schärfere Massnahmen beschlossen. Hier ein Überblick für alle, die trotz Einschränkungen ins nahe Ausland reisen müssen.

Grundsätzlich ist von allen nicht dringlichen Reisen im Moment abzusehen. So lautet der Grundtenor der Schweiz und aller Nachbarländer. So soll die Corona-Pandemie für den mitteleuropäischen Raum in den Griff gebracht werden. Trotzdem gibt es einige Ausnahmen. Hier findest du alle Bestimmungen und Fragen rund um Reisen ins nahe Ausland.

Kann ich nach Deutschland reisen?Ja. Rechtlich gibt es keine Reisebeschränkung zwischen der Schweiz und Deutschland. Beide Staaten raten jedoch vor …

Artikel lesen
Link zum Artikel