DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa08510994 A woman wearing a face mask stands at a bus stop featuring a sign reminding passengers to maintain a minimum social distance between each other to reduce the risk of infection with the SARS-CoV-2 coronavirus that causes the pandemic COVID-19 disease, in Stockholm, Sweden, 25 June 2020.  EPA/STINA STJERNKVIST *** SWEDEN OUT

Eine Frau mit Maske wartet in Stockholm auf den Bus, 25. Juni. Bild: keystone

Diese 3 Studien sprechen für die Maskenpflicht

Die Maskenpflicht für den ÖV ist Tatsache. Aber wie wirksam sind eigentlich Schutzmasken? Diese drei Studien belegen die Wirksamkeit.



Das sagt die Schweizer Task Force

Die Science Task Force des Bundes veröffentlichte am Montag einen neuen Bericht. Das Dokument diskutiert Strategien, um auf einen möglichen Anstieg der Corona-Infektionen in der Schweiz zu reagieren. Hier geht's zum Link.

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

Unter Punkt 3) werden eine Reihe von Massnahmen diskutiert, die bei einem weiteren Anstieg der Fälle empfohlen werden. Zum Thema Schutzmasken werden folgende Punkte festgehalten:

Allerdings bleibt zu beachten, dass eine Schutzmaske nicht automatisch vor einer Infizierung schützt. Die WHO betont, dass ein Mund- und Nasenschutz nur dann nützlich sei, wenn sie korrekt und in Kombination mit anderen Schutzmassnahmen gebraucht werde.

Berner Regierung diskutiert am Mittwoch ÖV-Maskenpflicht

Die Berner Kantonsregierung wird an ihrer wöchentlichen Sitzung vom Mittwoch eine Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr (öV) diskutieren. Gesundheitsdirektor Pierre Alain Schnegg (SVP) wird einen entsprechenden Antrag einbringen.

Studie aus den USA

Eine Studie aus den USA zeigt ebenfalls deutliche Resultate. Die Forscher Wei Lyu und George L. Wehby untersuchten die unterschiedlichen Vorschriften der 50 Bundesstaaten bezüglich Maskenpflicht. Dann verglichen sie die Infektionsraten zwischen Anfang April und Ende Mai und kalkulierten den Effekt der Schutzmasken.

People wait for a distribution of masks and food from the Rev. Al Sharpton in the Harlem neighborhood of New York, after a new state mandate was issued requiring residents to wear face coverings in public due to the COVID-19 coronavirus, Saturday, April 18, 2020.

In Harlem, New York, gab es im April eine Maskenpflicht. Bild: AP

Die Ergebnisse waren klar: In den 15 Staaten mit Maskenpflicht verhinderte das Maskentragen laut Forschern bis zu 450'000 Neuinfektionen.

Hier geht's zur Studie.

Studie aus Jena

Eine Studie von Wissenschaftlern aus Deutschland und Dänemark, die bisher jedoch nur als Diskussionspapier vorliegt, hat die Schutzwirkung von Atemmasken gegen SARS-CoV-2 bestätigt. Das Forscherteam um den Wirtschaftswissenschaftler Klaus Wälde von der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz verglich die Entwicklung der Corona-Infektionen in Jena mit jener in anderen Städten.

Students wearing face masks during exam preparation for the Abitur at the JenaPlan School in Jena, Germany, Monday, April 27, 2020. After a compulsory corona break of several weeks, the schools are reopen for high school graduates the federal state Thuringia. (Bodo Schackow/dpa via AP)

Ab dem 7. April gab es in Jena eine Maskenpflicht. Bild: AP

Jena hatte als erste grössere deutsche Stadt schon ab dem 6. April eine Maskenpflicht beim Einkaufen und im lokalen ÖV verhängt. Die Zahl der Neuinfektionen ging danach markant zurück und sank später nahezu auf null. Die Wissenschaftler konnten ermitteln, dass dieser Rückgang tatsächlich eine Folge der Maskenpflicht war. Sie hatten nach anderen Städten und Landkreisen gesucht, deren Bevölkerungsstruktur und medizinische Infrastruktur hinreichend vergleichbar war und die eine ähnliche Entwicklung der Fallzahlen aufwiesen wie Jena vor Einführung der Maskenpflicht. Aus den Infektionszahlen dieser Orte errechneten sie einen Durchschnitt – sie stellten eine Art «synthetisches Jena» zusammen, das aber im Gegensatz zur realen Stadt die Maskenpflicht erst später eingeführt hatte, wie Wälde erklärt.

Im Ergebnis zeigte sich, dass die Gesamtzahl der in Jena registrierten Covid-19-Fälle in den 20 Tagen nach Einführung der Maskenpflicht von 142 auf 158 anstieg, im Vergleichsmodell indes von 143 auf 205. Der Anstieg der Fallzahlen im Vergleichsmodell war damit fast viermal so gross wie in Jena. Die Forscher bezeichnen dies als «signifikante Kluft». Sie wollen nun die Frage klären, welche spezifische Anti-Corona-Massnahme am meisten zu diesem Effekt beigetragen hat.

Hier geht's zum Diskussionspapier.

(jaw/dhr)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Keine Schutzmaske? Hier 20 lustige Alternativen

So wirkt sich eine Maske auf die Verbreitung von Viren aus

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommentar

Hör auf die Wissenschaft und lass dich impfen

Es gibt Leute, die wissen es besser als du. Hör auf sie und lass dich impfen.

Expertinnen und Experten rund um den Globus sind sich einig: Um die Pandemie zu beenden, braucht es eine Impfung.Doch selbst der beste Impfstoff und die schnellsten Impfzentren nützen nur bedingt, solange sich die Bevölkerung nicht beteiligt.

Am Dienstag öffneten die Impfzentren im Kanton Zürich. Weit gefehlt, wer dachte, die Zentren seien von Impfwilligen überrannt worden. Von den bisher 90'000 verfügbaren Terminen waren am Mittwoch 18'000 noch frei.

Die Skepsis gegenüber der Corona-Impfung …

Artikel lesen
Link zum Artikel