DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ARCHIVBILD ZUM GEPLANTEN STELLENABBAU BEI TESLA, AM DIENSTAG, 12. JUNI 2018 - epa06064183 In this handout photo made available by Tesla Motors on 03 July 2017 shows robotics at work on a Telsa car at the Fremont Factory in Fremont, California, USA, 23 April 2013.  EPA/HANDOUT HANDOUT  HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES

Hier entstehen immer häufiger Produkte für die Schweiz: die Teslafabrik in Kalifornien. Bild: EPA TESLA MOTORS

Mehr als doppelt so viele Neuwagen mit Strom – aber die Sache hat einen Haken

Schweizer kaufen immer mehr Elektroautos – in Bezug aufs Klima ist das die gute Nachricht. Die Schlechte ist aber, dass alle Neuwagen insgesamt eine immer schlechtere CO2-Bilanz ausweisen.



Neuwagen

Im vergangenen Jahr wurden rund 310'000 Personenwagen in Verkehr gesetzt, meldet das Bundesamt für Statistik am Freitag. Davon war rund jedes 24. Auto ein reines Elektroauto (4,2%) – die «Stromer» haben ihren Vorjahreswert damit mehr als verdoppelt. Ausserdem war jedes zwölfte neuregistrierte Auto ein Hybrid (8,4%).

Von 100 im letzten Jahr neu in Verkehr gesetzten Autos sind ...

von 100 im Jahr 2019 neu zugelassenen Autos...

So waren die Betriebsarten auf 100 Autos verteilt. Insgesamt wurden 312'902 Personenwagen neu in Verkehr gesetzt. Bild: watson

Doch jetzt kommt der grosse Haken an der Sache: Trotz zunehmender Beliebtheit von strombetriebenen Autos nehmen die CO2-Emissionen der Neuwagen weiter zu. Wie schon im Jahr 2017 und 2018 ist der durchschnittliche Ausstoss von CO2 bei Neuwagen gestiegen.

Das klimapolitische Ziel für das vergangene Jahr lag bei 130 Gramm CO2 pro gefahrenem Kilometer. Trotzdem wurden ingesamt 11,5% mehr Autos gekauft, die sich über dieser Limite befinden. Bei den sparsameren Neuwagen unter dieser Limite verzeichnete man einen Rückgang von 2,7%.

Dieses Problem dürfte sich 2020 nochmals zuspitzen: Der Zielwert in diesem Jahr ist nämlich mit 95 Gramm CO2 pro Kilometer nochmals deutlich strenger.

Auch im internationalen Vergleich steht die Schweiz mit diesem Wert schlecht da:

Gesamter Strassenverkehr

Trotz des Erfolges bei Neuwagen liegt der Anteil der reinen Elektroautos bei allen Autos auf Schweizer Strassen noch bei verschwindend kleinen 0,6 Prozent. Im Vorjahr waren es noch 0,4%. Auch Hybride konnten ihren Marktanteil von 1,7% auf 2,1% steigern.

Den Bärenanteil machen jedoch nach wie vor Benziner aus: Mit 67% sind zwei von drei Autos benzinbetrieben. Dieselautos werden zwar wegen Skandalen in den vergangenen Jahren immer weniger häufig gekauft. Doch weil deren «Boom» erst nach 2000 einsetzte, müssen noch relativ wenige Autos altersbedingt aus dem Verkehr gezogen werden. So kommen sie noch immer auf einen Marktanteil von knapp 30%.

Von 100 in der Schweiz eingelösten Autos sind ...

Alle Autos

Insgesamt verkehren in der Schweiz 6'160'300 Motorfahrzeuge, rund drei Viertel davon sind Personenwagen. Bild: watson

Nationale Vorreiter

Am beliebtesten sind reine Elektroautos im wirtschaftlich starken Kanton Zug. Dort kurven fast drei Mal so viele «Stromer» herum wie in der restlichen Schweiz. Am tiefsten ist die E-Quote in den Kantonen Uri und Jura.

Allerdings muss man die Spitzenposition des Kantons Zug bei Elektroautos stark relativieren, denn in keinem anderen Kanton der Schweiz stossen Neuwagen insgesamt mehr CO2 aus als in Zug. Im Jahr 2018 kamen sie dabei durchschnittlich auf 152 Gramm CO2 pro Kilometer.

Datenquelle

Die Daten stammen vom Bundesamt für Statistik für das Jahr 2019 und wurden am Freitag, 31. Januar 2020 veröffentlicht.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das neue Elektroauto von Jaguar, der i-Pace

1 / 10
Das neue Elektroauto von Jaguar, der i-Pace
quelle: jaguar
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das E-Mobil im Test

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Opel baut das emotionalste Elektroauto des Jahres +++ E-Autos bald günstiger als Benziner

Die wichtigsten News aus der spannenden Welt der Elektromobilität.

Opel hat das Revival des Manta erstmals Mitte März angekündigt. Nun sind die ersten Details zur elektrischen Neuauflage des 1970er-Jahre-Klassikers bekannt.

Beim gezeigten Elektro-Manta handelt es sich um einen Prototyp, mit dem Opel das Interesse potenzieller Kunden testen will. Ob er in Serie geht, ist also noch unklar. Retro-Autos mit Elektroantrieb sind aber gerade im Trend und so würde es nicht erstaunen, wenn der Manta GSe Elektromod zumindest in Kleinserie gebaut wird.Übrigens: Der …

Artikel lesen
Link zum Artikel