Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bleib ruhig noch etwas liegen, denn heute ist es richtig kalt 🥶



Frühaufsteher haben am Samstagmorgen erstmals in diesem Herbst auch vielerorts im Flachland die Autoscheiben vom Reif freikratzen müssen. Der tiefste Wert in der Frostnacht wurde mit minus 22.1 Grad auf der Glattalp SZ gemessen.

Minus 15.4 Grad kalt war es laut dem Wetterdienst Meteonews auf dem Ofenpass, minus 12.4 Grad in Samedan GR. Auch in Bivio GR, auf der Engstligenalp BE und in Andermatt UR wurden Tiefsttemperaturen unter minus 10 Grad registriert. Im Flachland lagen die Temperaturen verbreitet zwischen null und minus vier Grad.

Grund für den vorübergehenden Kälteeinbruch über das Wochenende sind laut SRF Meteo grönländische Polarluft und zum Teil klare Nächte.

Später erster Frost sei unüblich im November. An vielen Orten im Flachland habe es bisher im November noch keinen einzigen Frosttag gegeben. Im langjährigen Durchschnitt seien sieben bis zwölf Frosttage pro Monat zu erwarten. Letztmals blieb der November im Jahr 2014 vollkommen frostfrei. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

19 Comics, die das Leben im Winter perfekt beschreiben

«Hör auf zu lüften! Es ist sch**sskalt!»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Pack deine Winterjacke wieder aus! Morgen schneit's erneut bis runter

Der Sonntag lockt mit Sonne und angenehmen Temperaturen. Doch bereits in der Nacht auf Montag sorgt eine Störung für erneuten Schneefall in der ganzen Schweiz, wie Meteoschweiz berichte. Bis zum Morgen ist im Flachland mit zwei bis sieben Zentimeter Schnee zu rechnen. In den Alpentälern liegen örtlich auch bis zu 20 Zentimeter Schnee drin. Wer am Montag rausgeht, sollte sich nicht von der Sonne täuschen lassen, denn diese wechselt sich den ganzen Tag mit Schneeschauern ab.

In der Nacht auf …

Artikel lesen
Link zum Artikel