DE | FR
Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Ladekabel-Extrawurst ist ja noch harmlos! 5 mögliche Apple-Produkte des Grauens

Apple besteht auf ihre Extrawurst in Sachen Ladekabel. Würden sie nicht nur Handys und Konsorten, sondern auch weitere Alltagsgegenstände produzieren, lässt sich nur erahnen, wie – sagen wir mal – speziell diese wären.



Für all jene, die sich dies auch schon gefragt haben:

Ein Schuh, der die Art, wie du die Welt unter deinen Füssen spürst, für immer ändern wird. Leichter, schnittiger und mit einer längeren Akkulaufzeit (keine Ahnung, aber das heisst es ja immer, irgendwie) als sein Vorgänger. Die Welt liegt dir nicht zu Füssen. Du füsselst die Welt.*

Bild

Bild: watson / shutterstock

*Hinweis: Um in den Schuh zu kommen, werden speziell für dieses Modell entwickelte Fusspräservative benötigt, da handelsübliche Socken in Kombination mit dem verwendeten Material eine hochexplosive chemische Reaktion erzeugen. Stückpreis CHF 5.–, Einwegmaterial.

Gönn dir diesen Nap. Nicht irgendeinen Nap, sondern genau diesen. Hör nicht auf die anderen, denn wir sind überzeugt, dass du ihn dir verdient hast – ihn, den besten Nap deines Lebens. Jeden Tag aufs Neue. Wir verschonen dich mit Marketing-Sprech über Ergonomie, Eleganz und Komfort. Wir lassen dich in aller Ruhe nappen.*

Bild

Bild: watson / shutterstock

Der Slogan ist Programm:

Bild

*Hinweis: Jegliche Kleidung färbt nicht auswaschbar aufs Sofa ab, das über keinen Bezug verfügt. Es wird empfohlen, den eigens dafür konzipierten iNap-Anzug zu verwenden, der Stil über Komfort stellt und im Fachhandel für CHF 399.– erhältlich ist.

Frei ist, wer in Bewegung ist. Gesegnet ist, wer sich stilvoll bewegt. Darum gibt es den DriveBi. Wo sich Freiheit und Eleganz gute Nacht sagen.*

Bild

Bild: watson / shutterstock

*Hinweis: Der DriveBi fährt ausschliesslich mit Apple-Benzin, erhältlich an zwei Standorten in der Schweiz (Dagmersellen und Klosters-Serneus), oder mit normalem Benzin unter Zugabe des chemischen Bindestoffs «Adapteritif» zum Preis von CHF 36.90/l.

Lebe. Lache. Fühle. Atme. Das Leben ist zu kurz, um Kompromisse einzugehen, heimlich zu lachen, sich schlecht zu fühlen, verschmutzte Luft zu atmen. Entschliesse dich gegen den Kompromiss, lache mit Freunden, fühl dich wertgeschätzt, benutze iShouldClean und atme wieder reine Luft.*

Bild

bILD: WATSON / SHUTTERSTOCK

*Hinweis: Der iShouldClean saugt ausschliesslich Partikel ein, die von einem anderen Apple-Produkt (ab Produktionsjahr 2017) stammen.

Lese nicht, iNVESTIGATE (wichtigstes Komma ever)! Informationen aus zweiter Hand, kompromittiert durch die Hegemonie der Werbeinteressen und durchsetzt von Copy-Paste-Journalismus, genügen uns nicht. Und soll dir erst recht nicht genügen.

Das innovative Newsportal iNVESTIGATE widmet sich dem Journalismus mit einem Korrespondentennetz, das sich über jedes einzelne Land dieser Welt erstreckt, und Texten, die ausschliesslich von Pulitzer-Preisträgern verfasst sind. So, wie es der Journalismus verdient hat. Online, jederzeit abrufbar, ohne Mitgliedschaft und komplett gratis.*

Bild

Bild: watson / shutterstock

*Hinweis: Ist nur durch Apple-Brille (ab CHF 1099.–) auf den neuesten iOS-betriebenen Systemen in Kombination mit einer Apple Watch über einen iCloud-Account sichtbar. Texte sind in Applesisch verfasst (Grundkurs: 6 Monate, 3 Lektionen/Woche, CHF 300.–/Lektion).

Zur Registrierung zum Grundkurs müssen ein iPod erster Generation, ein HDMI-Adapter und ein originales Apple-Ladekabel vorgewiesen werden (darum brauchen wir eben andere Ladekabel als alle anderen, cheggsch?)

Bitte sei einfach keiner dieser Selfie-Typen!

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

Diese super-nützlichen Apps solltest du unbedingt kennen

Die beliebtesten Listicles auf watson

17 fragwürdige Yoga-Trends, die noch «hipstriger» als normales Yoga sind

Link zum Artikel

Das sind die 80 grössten Trümpfe im Kampf gegen den Klimawandel

Link zum Artikel

10 Browser-Games, die dich den schlimmsten Tag im Büro überstehen lassen

Link zum Artikel

Wenn du diese 18 Dinge tust, bist du ein richtiger Tubel*

Link zum Artikel

5 Dinge, die uns Schweizern die Ferien direkt versauen

Link zum Artikel

5 traurige Beispiele, wie Menschen für Likes die Natur zerstören

Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Link zum Artikel

5 Liebeserklärungen an 5 Serien aus meiner Kindheit

Link zum Artikel

11 skurrile Dinge, die du tatsächlich im Internet kaufen kannst

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

8 Rituale rund um Sex, Lust und Liebe aus aller Welt, die dich sprachlos machen werden

Link zum Artikel

Hier kommen 28 Dinge, die dich sentimental machen, wenn du ein 80er/90er-Schulkind warst

Link zum Artikel

9 Filme, bei denen deine Gefühle Achterbahn fahren – und zwar so richtig

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Die 7 Phasen eines jeden Büro-Jobs, den du je haben wirst

Link zum Artikel

7 der teuersten Serienflops der TV-Geschichte

Link zum Artikel

Ferien in einer anderen Liga: 10 einzigartige Airbnbs, die auch du mieten kannst

Link zum Artikel

Das meistverkaufte Bier (das niemand kennt) und 9 weitere Bier-Fakten zum Tag des Biers

Link zum Artikel

13 interessante Auto-Gadgets, die sich (bisher) nicht richtig durchsetzen konnten

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

7 Situationen, die du kennst, wenn du schon mal mit dem Nachtzug unterwegs warst

Link zum Artikel

14 Bilder, die zeigen, wie es ist, (endlich) zu Hause auszuziehen

Link zum Artikel

Was unser Leben am besten beschreibt? Diese 17 Plattencover-Memes!

Link zum Artikel

Einfach 10 kleine Smartphones, falls du gerade eines suchst

Link zum Artikel

Siehst du den Fehler? 14 irrsinnige Insta-Fails von Influencern und Möchtegerns

Link zum Artikel

Damit du nicht in die Kostenfalle tappst: 7 Tipps zum Bezahlen auf Reisen

Link zum Artikel

9 Netflix-Serien, die niemand abfeiert – obwohl sie es verdient hätten

Link zum Artikel

Der Knigge für jeden Beziehungsstreit ever – in 5 Punkten

Link zum Artikel

9 Schweizer Gins, die du unbedingt mal trinken solltest

Link zum Artikel

«Wie grün waren die Nazis?» und 15 weitere kuriose Bücher, die du noch nicht gelesen hast

Link zum Artikel

7 (nicht ganz ernst gemeinte) Tipps für deine perfekte Work-Life-Balance

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Liebe Pharmakonzerne, diese 9 Medikamente würden uns wirklich etwas bringen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Warum Apple seit Jahren ein universelles Handy-Ladekabel verhindert

Seit mehr als zehn Jahren drängt die EU auf einheitliche Ladekabel für Smartphones. Ohne Erfolg. Dokumente belegen jetzt: Das liegt vor allem an einer Firma.

Micro-USB, USB-C und Lightning – die unterschiedlichen Anschlüsse bei Smartphones sind nicht nur für die Verbraucher ein Ärgernis. Nach Einschätzungen der EU-Kommission geht das Ladekabel-Chaos auch auf Kosten der Umwelt. Etwa 51'000 Tonnen Elektroschrott landen Jahr für Jahr im Müll, weil sich die Hersteller nicht auf einen gemeinsamen Standard einigen konnten.

Dabei schienen sie schon vor gut zehn Jahren auf einem guten Weg: Auf Druck der EU-Kommission hin versprachen die grössten …

Artikel lesen
Link zum Artikel