DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Cartoons bringen die letzten vier Jahre Trump-Chaos perfekt auf den Punkt

Donald Trumps Amtszeit war geprägt von Lügen, Korruption und der Anstiftung zur Gewalt. Vier turbulente Trump-Jahre im Spiegel der Karikaturisten.
20.01.2021, 15:50

Hinweis für die geschätzten User und Userinnen: Wenn die Tweets in diesem Artikel nicht sofort angezeigt werden, zähle wahlweise laut oder leise auf fünf und scrolle erst dann weiter.

Wie es 2016 begann

Rückblende zum 9. November 2016: Als wir vor vier Jahren aufwachten und unseren Augen nicht trauten.
Rückblende zum 9. November 2016: Als wir vor vier Jahren aufwachten und unseren Augen nicht trauten.
bild: facebook/paul kirby

Wie es 2021 geendet hat

Wie die Welt Donald Trump vor vier Jahren sah

Wie wir ihn heute sehen

Donald Trump in einem Cartoon perfekt beschrieben

Wie er uns in Erinnerung bleiben wird

Trump, der Twitter-Präsident

Trump, der Hass-Flüsterer

Als Trumps böse Saat aufging

Wie Trump versuchte, das Vertrauen in die Demokratie zu untergraben

Wie Fox News die Hass-Maschine unaufhörlich mit Fake News füttert

bild: cagle

Als Trump Merkel traf

Ein paar Minuten später

Was damals wirklich geschah

Als Trump die Queen traf ...

... und sich beim Abschreiten der Ehrengarde vor die Königin drängte.
... und sich beim Abschreiten der Ehrengarde vor die Königin drängte.
bild: via @ShiannonC

Als Trump Kim Jong-un traf

Apropos Kim: 11 Memes aus deinem Alltag – heute mit Donald und Kim

1 / 13
11 Memes aus deinem Alltag – heute mit Donald und Kim
quelle: ap / evan vucci
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Als Trump einen Wirtschaftskrieg mit China vom Zaun brach

Als Trump den Atomdeal mit dem Iran kündigte

Als Trump die Kurden im Stich liess

Wie man Kindern in den USA Social Distancing erklärt

Als Trump merkte, dass er ein Problem hat

Als CNN Joe Biden zum gewählten US-Präsidenten ausrief

Als sich Trump als fairer Verlierer zeigte

Was Trump will und was ihm blühen könnte

Donald Trump verliert mit Joe Bidens Amtseinführung seine Immunität, er kann somit vor ein ordentliches Gericht gestellt werden. Beobachter glauben aber, dass er eher nicht ins Gefängnis muss. Ungemütlich wird es für ihn trotzdem. Viele Fälle sind noch offen: Amtsmissbrauch, Behinderung der Justiz und diverse Vorwürfe von sexueller Belästigung sowie Steuerbetrug.

Als Trump seine Anhänger das Kapitol stürmen liess, um den Machtwechsel zu verhindern

Die Polizei während den «Black Lives Matter»-Protesten und als Trumpisten das Kapitol überfielen

Wenn du zwei Amtsenthebungsverfahren in einer Amtszeit schaffst ...

... aber nicht mehr darüber twittern kannst

Wie sich die Republikaner verhalten

Wie die USA nach vier Jahren Trump wahrgenommen werden

Eine Bananen-Republik?

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Inaugurationszirkus: So traten Bidens Vorgänger ihr Amt an

1 / 59
Inaugurationszirkus: So traten Bidens Vorgänger ihr Amt an
quelle: universal images group editorial / universal history archive
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Trumps Abschiedsrede

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Kompletter Blödsinn» – so demontiert ein Biophysiker ein Video eines deutschen Arztes

Ein Video eines deutschen Arztes, der die Corona-Krise für reine Panikmache hält, findet auf den sozialen Medien grosse Beachtung. Richard Neher, Biophysiker am Biozentrum der Universität Basel, demontiert die Aussagen des vermeintlichen Experten und entlarvt seine Aussagen als das, was sie sind: «Kompletter Blödsinn.»

Es geht ein Gespenst um in den sozialen Medien. Das Gespenst heisst Wolfgang Wodarg. Er ist Protagonist verschiedener Videos, die derzeit auf WhatsApp, Facebook und Twitter verbreitet werden. Mit ernstem Blick hinter runden Brillengläsern schaut Wodarg in die Kamera und verkündet die Wahrheit. Vermeintlich.

Die wenige Minuten langen Filme heissen «Stoppt die Corona-Panik» oder «Krieg gegen die Bürger». Darin erklärt Wodarg, warum die Corona-Krise reine Panikmache sei. Solche Viren habe es …

Artikel lesen
Link zum Artikel