DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn wir als Erwachsene wie damals als Kinder flirten würden – in 7 Situationen

Nicht nur muss man sich als Kind keine Gedanken zur Steuererklärung und Krankenkassenprämien machen, nein, auch das Flirten ist einiges einfacher. Wenn auch aus Erwachsenen-Perspektive ein wenig, na ja, sonderbar.



Zweierreihe laufen, in den Kreis sitzen und endlosen fünf Wochen Sommerferien entgegenfiebern – was. Für. Ein. Leben. In Zeiten, in denen der falsche Sitznachbar dein grösstes Problem und der Mittwochnachmittag das Highlight der Woche war, hattest du vielleicht nicht weniger, sicher aber kleinere Probleme.

So auch die Akquise eines Primarschulschwarms. Was heute mühselig zwischen den Zeilen verhandelt werden muss, wobei jede und jeder schon einen beträchtlichen Rucksack an Erfahrungen mitschleppt, war damals in vielerlei Hinsicht einfacher und gradliniger. Wenn auch nicht wirklich logischer.

Bild

Bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bild

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

15 Kinderzeichnungen, die für alle Eltern peinlich wären

Anmachsprüche zum Fremdschämen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

24 Bilder, die zeigen, wie Kinderlogik funktioniert

Kinderlogik ist etwas Herrliches – zumindest für aussenstehende Betrachter. Böse Zungen dürften es wohl auch «dumm und glücklich» nennen. Das wäre aber etwas gar hart. Egal, wie wir es nun benennen, es ist schlicht unterhaltsam zu sehen, welchen Blick Kinder auf die Welt haben.

Ah, und natürlich lachen wir nicht über Kinder, das steht selbstverständlich ausser Frage. Aber der ein oder andere Schmunzler darf schon erlaubt sein. 😁

«Ich habe meine Schwester gefragt, ob mein Neffe die Hochzeit …

Artikel lesen
Link zum Artikel