DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar

Welches Auto wäre bei dir ein Date-Killer? Also bei mir wär's ...



«Um sieben ist gut? Ich hol' dich mit dem Auto ab.»

Um sieben klingelt's. Dein Date steht vor der Tür. Und hinter ihm, auf der Strasse:

vw golf tuning auto raser

Bild: shutterstock

Oh shit.

Er ist offenbar noch ein Kind.

Oder: Um sieben klingelt's. Dein Date steht vor der Tür. Und hinter ihm, auf der Strasse ...

Denver, Colorado/USA - 05.06.2015: Old blue Dodge van and Dodge logo on the back of a red pickup truck next to an old house on the streets of Denver, Colorado.
murder van kidnap van.

Bild: shutterstock

Oh shit.

Ich werde entführt. Und ermordet.

Vielleicht ist hierzulande die Autokultur nicht derart ausgeprägt wie zum Beispiel in den USA, wo Autobesitz eine derartige Notwendigkeit darstellt, dass damit viel mehr Persönlichkeits- oder Status-Aussagen gemacht werden. Und vielleicht ist die Tatsache, dass die Frage nach dem Auto bei einem Date hierzulande öfters als nicht irrelevant ist, eines der vielen Anzeichen für den Wohlstand der Schweiz.

Und dennoch gibt es eben doch den einen oder anderen Autotyp, bei dem man, wenn das prospektive Schätzli darin aufkreuzen würde, denkt ... hmm.

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: giphy

Freilich sind solche Wahrnehmungen subjektiv. Für mich, etwa, wäre es schon eher ein Abtörner, wenn ein Date in sowas aufkreuzen würde:

bmw x6 minsk 2015 mafia auto 4x4 SUV

Bild: shutterstock

Oder sowas:

porsche panamera ugly auto

Bild: shutterstock

Denn beide Autos sagen aus, dass der Besitzer sehr wohl Kohle, aber keinerlei Geschmack hat. Derart viel Geld zur Verfügung haben und es dann für einen Panamera, das hässlichste Auto der Welt, ausgeben? *Schauder*.

Versteht mich nicht falsch: Menschen, die irgendeine hässliche Bänne fahren, sind sympathisch. Sie interessieren sich schlicht nicht besonders für Autos. Kein Problem. Aber Leute, denen es wichtig ist, mehr als 100'000 Kröten für ihren fahrbaren Untersatz auszugeben, und sich dann in jenem Preissegment für Hässlichkeit und Unsympathie entscheiden ... naja, mit denen möchte ich glaub nicht unbedingt einen Abend verbringen.

Ok, full disclosure: Nein, ich habe noch niemanden aufgrund oder trotz eines Autos gedated, sondern stets wegen Sympathie, gegenseitiger Anziehung etc. Logo. Und trotzdem: Dass meine damalige Freundin ausgerechnet einen widerborstigen alten Land Rover Defender fuhr, fand ich aber schon ziemlich sexy.

Tja. Und was denkt mein Date wohl, wenn ich in einem riesigen Teil aus den Sechzigerjahren aufkreuze?
Na was wohl ...

san remo chevrolet impala 1966 villa d'artisti

Bild: watson/obi

Oh shit.

Clearly compensating.

Nun aber zu euch, liebe User! Welches Auto ist für euch ein Date-Killer? Sagt's uns in den Kommentaren!

P.S. Wenn mich ein Date in einem getunten Kleinwagen abholen würde, fände ich's glaub herzig.

Auto #unfucked

Die unglaubliche wahre Geschichte hinter «Le Mans 66»

Link zum Artikel

Hyundai hat mir nichts dir nichts das vielleicht coolste E-Auto gebaut

Link zum Artikel

Rosso Corsa oder Viper Green – welche Autofarbe hätten Sie denn gern?

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film – die Tricky-Ausgabe!

Link zum Artikel

Das vielleicht unpraktischste Auto der Welt ... und ich will SO SEHR eins!

Link zum Artikel

Das sind die schönsten Autos der Welt ... laut MATHEMATIK

Link zum Artikel

Selbstfahrendes Taxi verzweifelt an Verkehrskegel und flüchtet vor Pannenfahrzeug

Link zum Artikel

6 unglaubliche Rennfahrerinnen der Auto-Geschichte, die du kennen solltest

Link zum Artikel

OMG! «Knight Rider» wird neu verfilmt! Und welches Auto soll der neue K.I.T.T. sein?

Link zum Artikel

Wenn Retro-Style schon wieder retro ist

Link zum Artikel

Ich fuhr eine Woche lang Offroader und war wider Erwarten total begeistert

Link zum Artikel

Truck. Yeah.

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film!

Link zum Artikel

Europäische Autos mit US-Power – ein exklusiver Club

Link zum Artikel

James May: «Ehrlich gesagt bin ich ordentlich angep*sst, Elon Musk!»

Link zum Artikel

Design-Fail bei BMW, Alfa und Co. – wohin mit dem Nummernschild?

Link zum Artikel

19 Schweizer Automarken, von denen du wohl nie gehört hast

Link zum Artikel

Wenn dein Auto dich nicht Gas geben lässt – ab 2022 Realität

Link zum Artikel

Okay, US-Trucks, jetzt ist aber langsam gut, oder?

Link zum Artikel

Wie das Auto eines Hollywood-Stars von Luzern via USA und Südafrika zurück in die Schweiz kam

Link zum Artikel

Dieser absolute HELD hat einen lebensgrossen Lego-Gokart mit E-Antrieb gebaut

Link zum Artikel

Welches Auto wäre bei dir ein Date-Killer? Also bei mir wär's ...

Link zum Artikel

Klappscheinwerfer, Handschaltung und Co. – 12 Sachen, die wir an neuen Autos vermissen

Link zum Artikel

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

Link zum Artikel

Diesmal etwas schwieriger: Hier kommt das allseits beliebte watson-Filmauto-Quiz, Teil II!

Link zum Artikel

Zum Tod von Robert Opron – 8 geniale Auto-Designs des Styling-Genies

Link zum Artikel

Was wurde eigentlich aus nationalen Rennfarben? Und welche Farbe hatten Schweizer Autos?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die 21 vermutlich lustigsten (und schrägsten) Tinder-Profile

1 / 23
Die 21 vermutlich lustigsten (und schrägsten) Tinder-Profile
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Es wird mir schlecht» – Toggi und Baroni im Polestar-Testdrive

Abonniere unseren Newsletter

Emma Amour

Jetzt kommt Kenny! Kenny hat alles! Und Kenny kann alles!

Vergangene Woche habe ich mich mal wieder in den Tinder-Zirkus gewagt. Und unter anderem Kenny gematcht. Und getroffen. Warum ich jetzt, obwohl wir weder Sex noch Alkohol hatten, Kopfweh hab.

Kenny hat mich ja auf den ersten Buchstaben von sich überzeugt. Kenny ist der, dessen Mutter seine Tinder-Bio schrieb. Und als wir matchten neulich, da fragte er mich, ob ich das erste Kapitel unserer Geschichte schreiben will.

Als Mensch, der doch gerne schreibt und den eloquenten Mann auf Papier sehr sexy findet, war ich angetan. Kenny und ich fackeln nicht allzu lange und treffen uns genau drei Tage nach dem Match.

Wir verabreden uns an einer Bushaltestelle. Mit der Option, dass wir, wenn wir …

Artikel lesen
Link zum Artikel