Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Absurdes aus der Modewelt – kannst du das Original von unseren Kreationen unterscheiden?

Schöne Kleider kosten viel Geld. Ganz viel hässliche Kleider aber auch. Kleider aus der Kategorie «Das könnte ja jeder machen!» Wir lassen diesen Worten Taten folgen und haben uns als Modedesigner versucht.



Balenciaga – ein Name, der Mode-Aficionados und Fashion Victims landauf, landab das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Das Modelabel mit Sitz in Paris ist einem Preissegment zuzuordnen, das die meisten von uns nur vom Hörensagen kennen. Gefundenes Fressen für Society-Püppchen Fussballer unserer Zeit.

Die Jacke allein kostete CHF 5100.

Nun, über Geschmack lässt sich nicht streiten. Einigen wir uns (bitte?) darauf, dass die Mode aus dem Hause Balenciaga einfach ziemlich anders ist. Und nein, es ist nicht nur die Laufsteg-Mode, die ja bei jeder Modemarke doch eher gewöhnungsbedürftig daherkommt.

An der Pariser Fashionweek präsentierte Balenciaga die neue Ready-to-Wear-Kollektion SS20 für den Frühling/Sommer 2020.

Bild

Bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Als Laie könnte man die Mode des nächsten Jahres als «eher schulterlastig» beschreiben. Aber natürlich ist auch dies nur ein Trend, der vermutlich bereits abgelöst ist, ehe dieser Artikel erscheint. Natürlich aber nicht das einzige Ausrufezeichen, das das Modelabel bisher gesetzt hat.

Wir haben ein wenig gesucht und die besten Stücke von Balenciaga für euch ausgesucht. Preisangabe inklusive.

Bild

2-für-1-Angebote, der heilige Gral für jeden ambitionierten Schnäppchenjäger. Hier mal in einer ganz besonders reizenden Form aus der 2018er-Kollektion. Beide Shirts (also das T-Shirt und das Shirt) sind benutzbar (O-M-G-!). Ideal für all jene, die formell zur Arbeit erscheinen müssen, bevor sie beim Apéro danach ihre legere Seite zeigen wollen. Kostenpunkt: 1290 US-Dollar.

Und die Antwort ist ...

BildBild aufdeckenGIF abspielen

Dieses Shirt gab es tatsächlich bei Balenciaga zu kaufen. Bildquelle: imgur gif: gyfcat

Bild

Der Winter birgt seine klimatischen Tücken, weshalb man gut beraten ist, im Besitz einer warmen Jacke zu sein. Dieses Stück stammt aus der 2016er-Kollektion und besticht durch einen grosszügigen Schnitt und eine genderneutrale Nuance. Die Hosen (so schön sie auch sind) gehören leider nicht dazu. Die Jacke alleine kostet dafür gerade mal 2250 US-Dollar.

BildBild aufdeckenGIF abspielen

Diese Jacke gibt es leider nicht, es entsprang unserer Vorstellungskraft. Bildquelle: watson/shutterstock gif: gyfcat

Bild

Hosen aus zwei verschiedenen Stoffen sind für Balenciaga kein Tabu. Ob Jeans-Tag oder nicht, mit diesem schmucken Lobgesang auf die Polyvalenz aus der aktuellen Kollektion liegt man nie falsch. Auf einer höheren Ebene natürlich eine klare Metapher für das in uns schlummernde Alter Ego. In dieser Hinsicht sind die 545 Euro also ein Schnäppchen.

BildBild aufdeckenGIF abspielen

Gibt's wirklich zu kaufen. Bildquelle: Balenciaga Gif: gyfcat

Bild

Bild: balenciaga

«Slim Fit» ist tot, lang lebe der weite Schnitt! Inspiriert von Primarschülern, die sich im Malunterricht in den Hemden ihrer Väter gestalterisch verausgaben, ist dieses Hemd aus der 2019er-Kollektion eine Ode an den kindlichen Esprit. Und eine Erinnerung daran, dass wir stets weiterwachsen müssen, um unser Hemd Leben auszufüllen. Das dürfte dir diese 870 Euro doch wohl wert sein.

Teurer Stoff, aus dem Modeträume geschneidert sind, oder eine spektakuläre Kooperation zwischen watson und Shutterstock?

BildBild aufdeckenGIF abspielen

Auch dieses Hemd gibt es bei Balenciaga zu kaufen. Bildquelle: Balenciaga gif: gyfcat

BildBild aufdecken

Wir vermuten ein Meme als Inspirationsquelle. Bild: knowyourmeme

Bild

Zu einem Modelabel von Format gehören selbstverständlich Taschen mit Wiedererkennungswert. Inspiriert von der skandinavischen Möbelbauerindustrie kam dieses Liebhaberstück 2017 auf den Markt. Ehrlich, geräumig, laut. Für 2145 US-Dollar ist dieser Traum in Blau für den täglichen Gebrauch deine Realität.

BildBild aufdeckenGIF abspielen

Diese Tasche gehörte einst zur offiziellen Balenciaga-Kollektion. Bildquelle: imgur gif: gyfcat

BildBild aufdecken

IKEA verpasste es natürlich nicht, diese Ehrerbietung in ihr eigenes Marketing einzubinden. bild: imgur

Bild

Dem Herbstwetter sind nur Anfänger ausgeliefert. Menschen mit der nötigen Selbstachtung können und wollen auf dieses Schmankerl der Herbst-/Winterkollektion 2018 nicht mehr verzichten. Heiss und kalt zugleich, so wie der verführerische Geist eines Spielers. Ein Blickfang, der jeder und jedem die 485 US-Dollar wert sein sollte.

Modischer Volltreffer oder Schuss in den Ofen?

BildBild aufdeckenGIF abspielen

Natürlich wurde diese fesche Kombo von uns erfunden. Bildquelle: watson/shutterstock gif: gyfcat

Bild

Anecken ohne auszuscheren ist die Devise – ja, das Rechteck ist auch 2019 Trumpf. Diese Kraftform des modernen Menschen wird von diesem Hemd der 2019er-Kollektion filigran aufgenommen und repräsentiert. Ein Muss für Geschmackvolle – für 1455 Euro.

Fashion-Offenbarung oder eifach öpis?

BildBild aufdeckenGIF abspielen

Jap. Dieses Hemd kannst du momentan (zu genau diesem Preis) kaufen. Bildquelle: Balenciaga gif: gyfcat

Bild

Wer sich rar machen will, tut gut daran, in Übergrösse zu denken. Diese Jacke der 2019er-Kollektion lässt dich praktisch verschwinden. Der Schnitt erinnert an den späten Dalí: auslaufend, zerlaufend, konsumierend. Genuss für Auge und Sinn – und mit 1055 Euro auch fürs Portemonnaie.

Mit Argusaugen geschneidert oder mit Argusaugen auf Photoshop verzerrt?

BildBild aufdeckenGIF abspielen

Keine Photoshop-Verzerrung, sondern Fashion vom Feinsten. Bildquelle: Balenciaga gif: gyfcat

Bild: watson / balenciaga

Der Fall ist klar: Nur eines dieser Motive gehört auf eine Tasche, die 730 Euro wert ist.

BildBild aufdeckenGIF abspielen

Korrekt sind natürlich die Büsis. gif: tumblr

Bild

Kämpferisch und sinnlich – ein Kleid der 2019er-Kollektion, das für die Jeanne d'Arcs der heutigen Zeit konzipiert wurde. Rustikale Elemente verfliessen zwanglos mit dem samtigen Stoff und dem legeren Schnitt. Chaos und Ordnung, Krieg und Frieden. Eine Gratwanderung in Stoff für 3765 Euro.

Modisch gewagt oder gestalterisch versagt?

BildBild aufdeckenGIF abspielen

Eine Kreation aus dem Hause watson. Bildquelle: watson/shutterstock gif: gyfcat

Bild

Ebenfalls aus der 2019er-Kollektion stammend, beweist dieser Wintermantel, dass mehr einfach mehr ist. Mehr Wärme, mehr Stil, mehr Stoff zum Sichverlieben. Das darf durchaus seinen Preis haben. Zum Beispiel 2460 Euro.

Modehimmel oder Mülldeponie?

BildBild aufdeckenGIF abspielen

Real as fuck, diese Jacke. Und dieser Preis. Bildquelle: Balenciaga gif: gyfcat

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

39 Bilder, die zeigen, wozu Haute Couture im Alltag taugt

«Nur weil ich dünn bin, bin ich nicht automatisch krank!»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

23 schöne Dinge, die von Menschen designt wurden, die sie sicher nicht putzen müssen

Es mag der zuverlässigste Indikator für fortschreitendes Altern sein: Der Moment, in dem Funktionalität über Ästhetik gestellt wird. Das erklärt nicht nur die Existenz von Crocs und Zehenschuhen, sondern ist vor allem auch dafür verantwortlich, dass an sich schöne Dinge nicht gekauft werden, weil man antizipiert, dass der Putzvorgang mühselig bis nicht zu bewerkstelligen sein dürfte.

Es reicht in diesen Fällen denn auch nicht, es einfach nicht zu kaufen, nein – man muss sich irgendwie darüber …

Artikel lesen
Link zum Artikel