DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Z Cars Batmobile Replika Auto retro https://www.bonhams.com/auctions/26807/lot/89/

Bild: bonhams

Du möchtest ein Batmobile kaufen? Hier lang!

Strassenzugelassen; funktioniert alles tipptopp. Und ordentlich Zupf hat es auch.



Es gibt wenige Film- und Serienautos, die derart geliebt werden wie das Batmobile. Wobei – ‹Batmobile› ist nicht gleich ‹Batmobile›. Hier muss man unterscheiden, welches Gefährt – denn über die Jahre gab es etliche Inkarnationen des persönlichen Transportmittels des Wächters von Gotham City; die einen mehr, die anderen weniger gelungen.

Während das klassische George-Barris-Batmobile aus der 1966er-TV-Serie bis heute das wohl ikonischste aller Bat-Autos bleibt, folgt das von den beiden Tim-Burton-Filmen «Batman» (1989) und «Batman Returns» (1992) dicht dahinter.

Dieses Art-Deco-Fahrzeug war ein krasser Unterschied zu den Vorgängermodellen. Es war ein geschwungenes, schlankes Design von insgesamt 7,60 Meter Länge, das ein Düsenantrieb aufwies. Und ein Design, das sich bei den Fans als äusserst beliebt entpuppte. Für die Filme wurden zwei voll funktionsfähige Autos gebaut. Verwendet wurde ein modifiziertes Chevrolet-Impala-Chassis.

Wie so oft bei berühmten Film-Autos, machten sich Leute schnell daran, Replikas zu bauen. Zuweilen waren diese von unterschiedlicher Qualität, aber eine der besten wurde von einer Manufaktur aus den USA namens Z Cars hergestellt. Unter Verwendung eines Ford Mustang als Spenderauto, wurde die Fiberglas-Karosserie in mehreren Teilen geformt und auf das neue Gitterrahmen-Fahrgestell montiert. Der Radstand wurde dabei deutlich verlängert. Nein, einen echten Düsenantrieb gab es nicht, vielmehr wurde der originale Ford-V8-Antriebsstrang belassen. Der Lufteinlass funktionierte somit konventionell als Kühler.

Z Cars Batmobile Replika Auto retro https://www.bonhams.com/auctions/26807/lot/89/

Bild: bonhams

Und genau so ein Nachbau von Z Cars steht nun beim Auktionshaus Bonhams in England zum Verkauf. Wobei dieses Exemplar einen 5,7-Liter-Chevrolet Small Block V8-Motor mit gut 380 PS vorweisen kann. Gäbigerweise ist das Auto beim Strassenverkehrsamt aber nach wie vor als «Ford Mustang, 1965» angemeldet, weshalb es (zumindest in Grossbritannien) strassenzugelassen ist und dementsprechend Nummernschilder, Blinker und Ähnliches hat.

1 / 20
Wer möchte ein Batmobile kaufen? Hier lang!
quelle: bonhams / bonhams
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die Auktion findet am 20. März statt und der Schätzpreis liegt zwischen 25'000 und 39'000 Franken. Hier lang!

Ja, ja, schon klar: Eine Strassenzulassung in der Schweiz ist unrealistisch. Hierzulande darf man kaum was an einem Veteranenfahrzeug verändern – langweilig, aber wahr. Belassen wir's einfach dabei, uns für die Briten zu freuen, dass die so was herumfahren lassen. Laut Vor-Besitzer gerät damit jeder Tankstop zu einem sozialen Event: «Jeder will die Story dahinter kennen; die meisten wollen Fotos. Und beim Fahren sieht man nur glückliche Gesichter.»

Derweil hier das Duell zum coolsten aller Film-Batmobiles!

Auto #unfucked

Was wurde eigentlich aus nationalen Rennfarben? Und welche Farbe hatten Schweizer Autos?

Link zum Artikel

Design-Fail bei BMW, Alfa und Co. – wohin mit dem Nummernschild?

Link zum Artikel

19 Schweizer Automarken, von denen du wohl nie gehört hast

Link zum Artikel

Klappscheinwerfer, Handschaltung und Co. – 12 Sachen, die wir an neuen Autos vermissen

Link zum Artikel

Die unglaubliche wahre Geschichte hinter «Le Mans 66»

Link zum Artikel

Okay, US-Trucks, jetzt ist aber langsam gut, oder?

Link zum Artikel

6 unglaubliche Rennfahrerinnen der Auto-Geschichte, die du kennen solltest

Link zum Artikel

OMG! «Knight Rider» wird neu verfilmt! Und welches Auto soll der neue K.I.T.T. sein?

Link zum Artikel

James May: «Ehrlich gesagt bin ich ordentlich angep*sst, Elon Musk!»

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film!

Link zum Artikel

Wie das Auto eines Hollywood-Stars von Luzern via USA und Südafrika zurück in die Schweiz kam

Link zum Artikel

Wenn dein Auto dich nicht Gas geben lässt – ab 2022 Realität

Link zum Artikel

Ich fuhr eine Woche lang Offroader und war wider Erwarten total begeistert

Link zum Artikel

Dieser absolute HELD hat einen lebensgrossen Lego-Gokart mit E-Antrieb gebaut

Link zum Artikel

Welches Auto wäre bei dir ein Date-Killer? Also bei mir wär's ...

Link zum Artikel

Rosso Corsa oder Viper Green – welche Autofarbe hätten Sie denn gern?

Link zum Artikel

Diesmal etwas schwieriger: Hier kommt das allseits beliebte watson-Filmauto-Quiz, Teil II!

Link zum Artikel

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

Link zum Artikel

Truck. Yeah.

Link zum Artikel

Zum Tod von Robert Opron – 8 geniale Auto-Designs des Styling-Genies

Link zum Artikel

Das vielleicht unpraktischste Auto der Welt ... und ich will SO SEHR eins!

Link zum Artikel

Selbstfahrendes Taxi verzweifelt an Verkehrskegel und flüchtet vor Pannenfahrzeug

Link zum Artikel

Hyundai hat mir nichts dir nichts das vielleicht coolste E-Auto gebaut

Link zum Artikel

Wenn Retro-Style schon wieder retro ist

Link zum Artikel

Europäische Autos mit US-Power – ein exklusiver Club

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film – die Tricky-Ausgabe!

Link zum Artikel

Das sind die schönsten Autos der Welt ... laut MATHEMATIK

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Wann bekommen wir endlich unsere Anti-Schwerkraft-Autos?!

1 / 18
Wann bekommen wir endlich unsere Anti-Schwerkraft-Autos?!
quelle: renaud-marion.squarespace.com / renaud-marion.squarespace.com
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Batman-Symbol zu Ehren von Adam West

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

User Unser

Was ist in deinem Kühlschrank drin? Ich zeig dir meins und du zeigst mir deins, ok?

Früher einmal (Achtung, old person speaking here) hiess es: «Zeig' mir deine Plattensammlung und ich sage dir, wer du bist! »

Das heutige Pendant, «Zeig' mir deine Spotify-History ...», mag meinetwegen theoretisch dasselbe aussagen, ist aber, wie fast alles Digitale, schlicht zu gfätterlig. Auf einem kleinen Bildschirmchen herumzuscrollen, ist nun mal weniger überführend, als beim Kumpel zuhause theatralisch die «Joshua Tree»-LP von U2 aus dem Regal zu ziehen und zu sagen: «AHA! Erwischt!»

Aber es …

Artikel lesen
Link zum Artikel