DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Egal, in welcher Reihe du stehst, diesen 14 Typen begegnest du bei jedem Konzert

Präsentiert von

Markenlogo

Die langhaarige Sichtbarriere 

Sie steht einfach nur vor dir. Mit Beinen wie Stelzen und einem sauber geflochtenen meterlangen Zopf. Obwohl du nicht einmal ihr Gesicht zu sehen kriegst, treibt sie dich schon nach kürzester Zeit zur Weissglut. Im Takt der Musik schlägt sie dir ihre Haarpeitsche ins Gesicht. 

Animiertes GIF GIF abspielen

In dieser Situation würdest du am liebsten das da tun.  gif via giphy

Die Gepäckschlepper

Getränke, Snacks und Wechselwäsche – alles in den Trecking-Rucksack stecken und ab ans Konzert. Dann schön die Tanzbahnen aller anderen behindern oder noch besser: Das Gepäck mit all seinen Gspändli auf einem Haufen deponieren und locker flockig drum herum tanzen, als wär's ein Pfadi-Lagerfeuer. Die Garderobenpreise sind ja auch wirklich die reinste Abzocke.  

Der rücksichtslose Raucher

In den meisten Musikklubs gibt's ein Rauchverbot. Das kümmert den rücksichtslosen Raucher relativ wenig. Trotzdem bläst er dir seinen Qualm ins Gesicht und äschert genüsslich auf dein weisses Tanktop. Richtig nervig wird's aber erst, wenn sein Song angekündigt wird, währenddem er unbedingt noch einen Joint rauchen muss. 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif via giphy

Gleich geht's weiter mit den Konzert-Typen, vorher aber ein Hinweis auf einen Auftritt der ganz besonderen Art:

In jedem von uns steckt ein Rockstar.
Aber trauen wir uns auf die grosse Bühne? Heineken wollte genau das am Open Air Gampel 2016 herausfinden. Zusammen mit der Schweizer Erfolgsband 77 Bombay Street, einem Container und der Virtuellen Realität. Was die Sänger und Sängerinnen auf der virtuellen Bühne allerdings nicht wussten: Das Ganze war viel realer, als sie es sich vorstellen konnten. Schau es dir unten im Video an!
Bleib in Kontakt mit Heineken via Facebook.
Animiertes GIF

Und schon geht's weiter mit den Konzert-Typen:

Die Stinker

Sobald sich die Cannabis-Wolke verzogen hat, registriert deine Nase einen undefinierbaren Geruchsbrei von Schweiss, Bierfürzen und von Zeugs, an das du gar nicht denken willst. Wieso können die beim Einlass nicht Deos anstelle von Ohropax verteilen?

Animiertes GIF GIF abspielen

Zeig den Stinkern den Stinkefinger.  gif via giphy

Das Pärchen

Eine Konzerthalle ist für sie die öffentliche Bühne, um ihre Beziehungsintimitäten zu demonstrieren. Sie verhalten sich so offensiv, dass das Wegsehen vom Rumgeknutsche und den Fummlereien unmöglich wird. Süss, denkst du dir zu Beginn, doch nach mehrstündiger, intensiver Beobachtung ihres Speichelaustausches ist dir nur nach Kotzen zumute.  

Der Merchandise-Fanatiker

Der Merchandise-Fanatiker ist der Konzertbesucher, der unmittelbar nach der Türöffnung das Dreifache des Ticketpreises für Fanartikel ausgibt. Du siehst ihn irgendwo im Mittelfeld lässig am Mitwippen, ausgerüstet mit Band-Shirt, dazugehörigem Turnsäckli und Baseballmütze.     

Nirvana Fans

Das Nirvana-Shirt ist der Klassiker der Merchandise-Artikel. Einer «Studie» zufolge sind Leute, die Nirvana-Leibchen tragen, am ehesten für Sex nach dem ersten Date verfügbar. bild via banana1015

Der Alle-Momente-müssen-in-meine-Snapchatstory-Typ

Dieser Konzerttyp betrachtet das ganze Spektakel durch das Display seines Smartphones. Damit er den epischen Höhepunkt des Konzerts nicht verpasst, filmt er ununterbrochen mit. So verpasst er (ironischerweise) den gesamten Anlass. Ha! 

Die Crowd-Surfer ohne Körperspannung

Körperspannung ist für sie ein Fremdwort, aber Hauptsache durch die Menge tauchen und auffallen. Das Resultat: Sie werden wie ein «Härdöpfelsack» umhergeschmissen. 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif via giphy

Die Drängler

«Sorry!» «Äh ups.» «Darf ich kurz?» «Meine Freundin steht da vorne.» – Klassische Drängler-Sprüche, die du an jedem Konzert zu hören kriegst. Also Ellbogen raus und stur bleiben!

Der Pflock

Egal, ob R 'n' B, Techhouse, Rock oder Mashup, der Pflock verzieht keine Miene, steht mit beiden Füssen auf dem klebrigen Clubboden und hat die Hände tief in den Hosentaschen vergraben. Wie ihm das Konzert gefallen hat, wirst du nie erfahren, denn noch vor dem letzten Song eilt er zur Garderobe und macht sich aus dem Staub. 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif via giphy

Die Vorband-Fans

Hast du dich auch schon gefragt, was es mit den Menschen auf sich hat, die bereits voll am Abgehen sind, während du dir noch dein erstes Bier an der Bar bestellst? Das sind nicht zwingend vollgepumpte Drogenkinder. Wahrscheinlicher ist es, dass du hier den Vorband-Fans begegnest. Sie feiern die Vorband (und nur die Vorband) total ab. Sie singen mit und tanzen wie in Trance. Sobald ihre Helden die Bühne freigeben, ziehen sie sich ins Fumoir zurück und hoffen, dass ihre Idole auch Raucher sind.  

Der Bewegungslegastheniker

Jeder, der schon mal auf einer Musikveranstaltung war, kennt sie: die Bewegungslegastheniker. Sehr beliebte Tanzstile dieser Gattung sind der Meine-Wirbelsäule-ist-aus-Gummi-Tango und der Böser-Boden-geh-kaputt-Samba. Selbstverständlich alles fern vom gespielten Rhythmus. 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif via giphy

Der Partytiger

Meistens sehr angeheitert anzutreffen, stinkend nach Bier, aber überraschend kommunikativ ist der Partytiger. Er kennt weder Bandname noch Veranstaltungsort und dachte die erste halbe Stunde über, er sei auf einer Bad-Taste-Party gelandet. Nun ist er hier und macht das Beste draus. Beim Kollektivklatschen ist er derjenige, der gegen den Takt klatscht, bei jeder ruhigen Passage winkt er mit dem Feuerzeug und sobald sein Alkoholpegel einen gewissen Stand erreicht hat, schmeisst er seinen halb vollen Becher unverfroren Richtung Bühne.

Die kreischenden Groupies

Für zehn Minuten ist die Gesellschaft der kreischenden Groupies recht erfrischend. Sie erzählen dir vor Konzertbeginn von ihrer Leidenschaft für die Band, kennen den Namen vom Cousin des Drummers und zeigen dir die niedlichsten Instagram-Selfies der Leadsängerin. Wenn du aber für die nächsten drei Tage nicht an einem Tinnitus leiden möchtest, entfernst du dich nach dem ersten Song besser von dieser Gruppe. Spätestens sobald das verschwitzte Handtuch ins Publikum geworfen wird, solltest du aus der Gefahrenzone verschwinden. Denn dann fliesst Blut.  

groupies

Diese Generation von Groupies ist leider ausgestorben. Die heutigen sind nur noch eine Mischung zwischen Punkt 6, 7 und 9.  bild: flickr

Und zum Schluss noch ein praktischer Hinweis:

Gratis-Eintritt für deinen Lieblingsclub

Es ist mal wieder Zeit für einen Club-Besuch. Denn ab jetzt zahlen wir dir den Eintritt, zumindest, wenn du eine der Aktionspackungen u.a. im Coop oder Denner holst. Eine lange Tanznacht mit toller Musik ist garantiert: Live Your Music!

Und jetzt: Bullshit-Bingo mit Sätzen, die du dir an jedem Konzert anhören musst

Den heissesten Scheiss aus der Musikwelt gibt's hier:

So ist es wirklich, als Schweizer Rock'n'Roll-Band quer durch Europa zu touren

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

16 extrem deprimierende Musik-Fakten (der Schweizer Beitrag ist fast der schlimmste imfall)

Link zum Artikel

«Die heissen WIE? Hitler Stole My Potato? Eh nöd!»: Welche dieser absurden Bandnamen sind echt?

Link zum Artikel

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

Link zum Artikel

Zu 50 Jahre Woodstock gibt's Bilder, Bilder und noch mehr Bilder ... und ein paar Videos

Link zum Artikel

Erkennst du diese berühmten Bands ... anhand der Musiker?

Link zum Artikel

Und NUN: 10 hammergeile Elvis-Songs, die du vermutlich nicht kennst. Gern geschehen!

Link zum Artikel

Reggae ist Unesco Weltkulturerbe! Darauf stossen wir an mit diesen 30 HAMMER-TRACKS

Link zum Artikel

To Sarah With Love. Gute Frau, muss man mal sagen

Link zum Artikel

Es muss einfach mal gesagt werden: The Ramones sind die beste Band der Welt

Link zum Artikel

Tod, Alkohol und Scheidung: Weshalb Country die brutalste Musik der Welt ist 

Link zum Artikel

Heil, Heil, Rock'n'Roll: Weshalb fahren gewisse Rocker auf Nazi-Kram ab?

Link zum Artikel

Adieu, Leonard Cohen: Du warst die harte Liebesprüfung, die mein Vater bestehen musste

Link zum Artikel

Punk oder Schlager? Erkennst du es an der Textzeile?

Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Rolls, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Link zum Artikel

Wie aus Winterthurer Utopie schönste Schweizer Musikgeschichte wurde

Link zum Artikel

24 Skinhead-Reggae-Tracks für deine perfekte Dance-Party

Link zum Artikel

Und NUN: Erkenne den Rockstar an der Beule!

Link zum Artikel

26 grosse Fragen der Popmusik – von Queen bis Gölä – und die Antworten darauf

Link zum Artikel

Der gefährlichste Song der Welt ist ...?

Link zum Artikel

Zum 25. Todestag: Das war das extravagante Leben von Freddie Mercury

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Du kennst den Hit. Kennst du aber die Originalversion? Hier das sauschwierige Quiz dazu​

Wie bitte? «I Love Rock'n'Roll» ist nicht von Britney? Sachen gibt's!

DISCLAIMER: Niemand behauptet, dieses Quiz sei einfach. Dafür lehrreich 😉

Artikel lesen
Link zum Artikel