DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.
Bild

FĂŒr Social Media posieren, das kann Lauren sehr gut.

Das passiert, wenn du dir von deinem Papa deinen Lebenslauf schreiben lÀsst



Er gehört zu einer richtigen Bewerbung, wie die Rösti zur Schweiz, wie der Ahornsirup zu Kanada, wie Messi zum FC Barcelona: Der Lebenslauf. Bewirbt man sich auf eine Stelle, darf der CV im Anhang in der Regel nicht fehlen.

Von der Wichtigkeit einer Auflistung ĂŒber die persönlichen FĂ€higkeiten und Erfahrungen wusste auch die 16-jĂ€hrige EnglĂ€nderin Lauren Moore. Damit der Lebenslauf auch eine Falle macht, bat sie ihren Vater zu Hilfe – das hĂ€tte sie besser sein lassen.

Vater Moore – heimisch im 4000-Seelen-Örtchen Redcar in der englischen Grafschaft North Yorkshire – schritt zur Tat und verfasste einen Text, wie er ehrlicher nicht hĂ€tte sein können.

«Erinnert mich daran, meinen Vater nicht meinen Lebenslauf schreiben zu lassen.»

Seine Tochter sei faul, zu spÀt, unhöflich und hasse Menschen. Französisch und Finanzen hÀtte sie in der Schule nicht bestanden, auch in Wissenschaft, Mathematik und Englischer Sprache seien ihre Noten miserabel.

Unter «Veranwortlichkeiten und Pflichten» schreibt Laurens Papa:

Lauren auf ihrem Instagram-Account.

Ein weiterer Punkt betrifft «Gartenarbeit», auch hierzu sind «Veranwortlichkeiten und Pflichten» aufgelistet. Dazu gehören unter anderem:

Nun ja, Lauren nimmt den vom Vater verfassten Lebenslauf mit Humor und postet ihn auf Twitter. Dort lassen die Reaktionen nicht lange auf sich warten, Papa Moore kommt bei der Twitter-Gemeinde mit seiner Aktion mehrheitlich gut an.

(rst)

Afghanische Mutter stillt ihr Baby bei einer PrĂŒfung

Video: srf

So sahen Schulzimmer in der Stadt ZĂŒrich frĂŒher aus:

1 / 16
Schulzimmer der Stadt ZĂŒrich
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gÀbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen SportrivalitĂ€t

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

4 GrĂŒnde, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der RealitĂ€t zu tun haben

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» fĂŒr die Schweiz

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♄
WĂŒrdest du gerne watson und Journalismus unterstĂŒtzen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstĂŒtze uns per BankĂŒberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Du denkst, deine Nachbarn sind schlimm? Diese 21 sind schlimmer

Passend zum ZĂŒgeltermin 1. April ...

Wenn wir ĂŒber die Pandemie eines mit Bestimmtheit sagen können, dann dass wir unsere Nachbarn wohl kennengelernt haben wie bisher nie. Denn plötzlich leben wir, Homeoffice verschuldet, noch intensiver zusammen.

Umso wichtiger, dass wir alle den Frieden miteinander haben. Bei den folgenden Leuten könnte dies jedoch etwas schwieriger werden ...

Passend dazu eine Slideshow ...

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel