DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

GC-Präsident Sky Sun ist in Zürich angekommen – und gibt gleich ein Interview



Lange hat man auf ihn gewartet, jetzt ist er da: GC Präsident Sky Sun ist gestern Abend in Zürich angekommen. Bisher leitete er seine Tätigkeiten als Präsident und Delegierter des Verwaltungsrates aus China. Ab sofort will seine Aufgaben bei GC vor Ort wahrnehmen. Dem GC-Kanal «86TV» gab er gleich ein Interview. Dabei erzählt Sky Sun, dass er froh sei, endlich in Zürich zu sein. Er habe die Mehrheit des Staffs schon kennengelernt und habe einen guten Eindruck.

Gelernt hat Sky Sun zumindest schon mal etwas: Während er in einer Videobotschaft im September noch von GC als «Tschii Sii» sprach, hat er heute bereits mit einem stilsicheren «Hopp Geezee» abgeschlossen.

(zap)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die unendliche GC-Saga

1 / 59
Die unendliche GC-Saga
quelle: keystone / martial trezzini
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Dieser Hund möchte bei den Fussballprofis mitspielen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommentar

Sind blondierte Nati-Haare wirklich so schlimm?

Die Schweizer Fussball-Welt ist in Aufregung: Zwei Tage nach dem mageren 1:1 gegen Wales im ersten EM-Spiel haben sich Captain Granit Xhaka und Manuel Akanji die Haare blondieren lassen. «Sie wollten damit ein Zeichen setzen», erklärte Adrian Arnold, Kommunikationschef des Schweizerischen Fussballverbandes.

Doch das ging offenbar nach hinten los. Die Nati-Fans bekunden in den Kommentarspalten der grossen Schweizer Online-Plattformen mehrheitlich ihren Unmut. Auch der «Tages-Anzeiger», der …

Artikel lesen
Link zum Artikel