DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa08962210 Bayern's director of sports Hasan Salihamidzic looks on prior to the German Bundesliga soccer match between FC Schalke 04 and FC Bayern Munich in Gelsenkirchen, Germany, 24 January 2021.  EPA/LEON KUEGELER / POOL DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video.

Der Konflikt zwischen Hasan Salihamidzic und Trainer Hansi Flick sorgt für Unruhen rund um die Bayern. Bild: keystone

Schwelender Konflikt bei Bayern vor dem Spiel in Paris – «Ein bisschen mehr Ruhe wäre gut»

Bayern München muss im Viertelfinal der Champions League bei Paris Saint-Germain am Dienstag das 2:3 aus dem Hinspiel wettmachen. Die Vorbereitung auf das kapitale Spiel wird durch interne Querelen erschwert.



Der FC Bayern München schafft derzeit im Alleingang, was seinen Gegnern in den letzten Monaten kaum mal gelungen ist: Er bringt sich aus dem Konzept. Seit Tagen ist der Streit zwischen Trainer Hansi Flick und Sportchef Hasan Salihamidzic das vorherrschende Gesprächsthema rund um den Champions-League-Sieger.

Es geht dabei um die Transferpolitik, die Salihamidzic vorgibt und Flick missfällt, aber auch um Wertschätzung, die sie sich gegenseitig nicht gönnen. So soll sich Salihamidzic wünschen, dass seine jüngsten Verpflichtungen öfter spielen, während Flick moniert, seinen Wünschen würde zu wenig Beachtung geschenkt.

epa09121317 Bayern's Lucas Hernandez reacts during the UEFA Champions League quarterfinal, 1st leg soccer match between FC Bayern Muenchen and Paris Saint-Germain in Munich, Germany, 07 April 2021.  EPA/LUKAS BARTH-TUTTAS

Rekordeinkauf Lucas Hernández kam bei Bayern noch nicht so richtig zum Zug. Bild: keystone

Könnte Flick der Nachfolger von Löw werden?

Hinter den Kulissen fielen zwischen den beiden Streithähnen böse Worte. «Halt endlich mal das Maul», soll Flick seinem internen Kontrahenten im Teambus Ende März an den Kopf geworfen haben. Seither gab es vonseiten des Trainers immer wieder auch öffentlich Kritik am Sportchef. In den letzten Tagen bestand die von oben und speziell von CEO Karl-Heinz Rummenigge beorderte Versöhnung darin, dass sich Flick und Salihamidzic nicht mehr zum Thema äussern.

«Ein bisschen mehr Ruhe drumherum wäre auf jeden Fall gut für uns.»

Thomas Müller

Andere tun es sehr wohl, wie etwa die «Bayern-Experten» Stefan Effenberg oder Lothar Matthäus, die sich für den Trainer aussprechen, der als erster Kandidat für die Nachfolge von Joachim Löw als deutscher Nationaltrainer gilt, was der ganzen Affäre eine zusätzliche Brisanz gibt.

10.04.2021, Bayern, München: Fußball: Bundesliga, FC Bayern München - 1. FC Union Berlin, 28. Spieltag in der Allianz Arena. Münchens Trainer Hansi Flick gibt Anweisungen. WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. Foto: Sven Hoppe/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Trainer Hansi Flick gewann letzte Saison mit den Bayern das Triple, wird er nun verdrängt? Bild: keystone

Die Kakofonie rund um den Klub dürfte mindestens so störend sein wie der Kern des Problems. «Die Nebengeräusche sind nicht schön», meinte Goalie Manuel Neuer. Thomas Müller ergänzte: «Ein bisschen mehr Ruhe drumherum wäre auf jeden Fall gut für uns.» Es geht in den nächsten Wochen schliesslich ums Ganze, in der Meisterschaft, in welcher der Vorsprung der Bayern nach dem 1:1 gegen Union Berlin gegenüber Leipzig noch fünf Punkte beträgt, und natürlich in der Champions League.

«Für solche Aufgaben ist man bei Bayern München.»

Bayern-Trainer Hansi Flick

Dass die Nebengeräusche am Dienstagabend in Paris zum entscheidenden Handicap werden, davon geht niemand bei den Münchnern aus. Der Optimismus ist trotz der Niederlage im Hinspiel und den Unannehmlichkeiten in letzter Zeit, zu denen auch die Ausfälle von Robert Lewandowski und Serge Gnabry zählen, gross. Es stehe seinem Team eine schwierige Aufgabe bevor, meinte Flick und hielt fest: «Für solche Aufgaben ist man bei Bayern München.»

epaselect epa09121322 PSG's Kylian Mbappe (C) on the way to score his team's third goal during the UEFA Champions League quarterfinal, 1st leg soccer match between FC Bayern Muenchen and Paris Saint-Germain in Munich, Germany, 07 April 2021.  EPA/LUKAS BARTH-TUTTAS

Wegen zweier Tore von Kylian Mbappé reisen die Bayern mit einer 2:3-Hypothek nach Paris zum Rückspiel. Bild: keystone

Auch Paris hat personelle Probleme

Während die Münchner im Sturm die wichtigsten Ausfälle beklagen, ist es bei Paris Saint-Germain die Defensive, die Sorge bereitet. Die ohnehin schon dezimierte Abwehr muss wohl ohne Captain und Abwehrchef Marquinhos auskommen, der im Hinspiel mit einer Leistenverletzung ausgefallen ist. Ein Fragezeichen steht hinter den Einsätzen der Italiener Marco Verratti und Alessandro Florenzi, die zuletzt wegen positiver Corona-Tests fehlten. Beide sind speziell im Konterspiel wichtige Faktoren.

Der wichtigste Spieler aus dem Match von vor einer Woche ist am Dienstagabend dabei: Goalie Keylor Navas wurde am Wochenende in der Meisterschaft gegen Strasbourg (4:1) zwar zur Pause ausgewechselt, was aber nur eine Vorsichtsmassnahme gewesen sei, versicherte Trainer Mauricio Pochettino. Auch im Rückspiel dürfte der Costa-Ricaner oft im Mittelpunkt stehen. Bayern München muss in Paris mindestens zwei Tore schiessen, um in die Halbfinals zu kommen – und auch abseits des Platzes für etwas Ruhe zu sorgen. (nih/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Bayern und? Diese Klubs wurden schon deutscher Meister

1 / 14
Bayern und? Diese Klubs wurden schon deutscher Meister
quelle: epa/epa / lukas barth-tuttas
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Bayern-Star Alphonso Davies veräppelt seine Teamkollegen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Christian Gross motiviert Hakaaaan bis in die Zehenspitzen und wir dürfen zuschauen

9. Mai 2002: Das Schweizer Fernsehen strahlt einen Dok-Film über den FC Basel aus, der auf dem Weg zum ersten Meistertitel der Neuzeit ist. In Erinnerung bleibt besonders eine Pausenansprache von Trainer Christian Gross.

Acht Meistertitel in Folge zwischen 2010 und 2017 – bis YB zu seinem Höhenflug ansetzte, war der FC Basel das Mass aller Dinge im Schweizer Klubfussball. Dabei liegen die Zeiten, als Rot-Blau selber zu den Habenichtsen gehörte, noch gar nicht weit zurück.

Erst 2002 holt der FCB den ersten Titel der Neuzeit und aus dieser Zeit stammt auch ein köstliches Video. Es zeigt die Halbzeit-Ansprache von Trainer Christian Gross im Rückspiel des UI-Cup-Finals bei Aston Villa im August 2001, die bei seinem …

Artikel lesen
Link zum Artikel