Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Corona? Zverev feiert schon wieder Party – Kyrgios verachtet ihn dafür



«Ich werde mich an die von unseren Ärzten empfohlenen Richtlinien zur Selbstisolierung halten.» Das versprach Tennis-Star Alexander Zverev, nachdem er sich an der desaströsen Adria-Tour von Novak Djokovic glücklicherweise nicht mit dem Coronavirus angesteckt hatte. Vor sechs Tagen veröffentlichte der Deutsche dieses Versprechen – aber er hat es bereits wieder gebrochen.

Ein Video vom Sonntag zeigt Zverev bei einer Party im Anjuna Plage Private Club an seinem Wohnort Monaco. Nach Selbstisolation oder anderen Schutzmassnahmen sieht das Video nicht aus:

abspielen

Zverev hat keine Lust auf Quarantäne, er macht lieber Party. Video: streamable

Wie «Mytennis» berichtet, wurde das Ursprungsvideo mittlerweile gelöscht, dennoch haben sich die Bilder von Zverevs Quarantäne-Bruch schnell verbreitet und sind weiterhin über verschiedene Kanäle abrufbar.

Zverev äusserte sich bislang nicht zum Vorfall. Dafür wurde er bereits von einem Konkurrenten registriert: von Nick Kyrgios. Der Australier, eigentlich ja als «Bad Boy» der ATP-Tour bekannt, ärgerte sich ausserordentlich über Zverevs Verhalten. «Wie egoistisch bist du eigentlich?», fragte er den Deutschen, «bleib doch 14 Tage lang drinnen, mein Gott». Kyrgios weiter: «Das kotzt mich an. Diese ganze Tennis-Welt kotzt mich an. Ernsthaft: Wie egoistisch seid ihr eigentlich alle?»

abspielen

Kyrgios kritisiert Zverev scharf. Video: streamable

Zverev hatte zuletzt an der Adria-Tour teilgenommen, welche die serbische Weltnummer 1 Novak Djokovic in verschiedenen Balkan-Städten organisiert hatte. Dabei foutierten sich die Beteiligten um die Abstandsregeln – und einige Stars bezahlten mit einer Covid-19-Ansteckung die Quittung dafür. Nicht nur Djokovic infizierte sich mit dem Coronavirus, auch andere Spieler wie Grigor Dimitrov und Borna Coric sowie mehrere Betreuer.

Mehr zum Thema:

Zverev und der Österreicher Dominic Thiem hatten Glück. Sie meldeten nach einem Test, dass dieser negativ ausgefallen sei. Thiem spielt deshalb weiter Tennis. Er nimmt beim Ultimate Tennis Showdown teil, einem Showturnier das – ohne Zuschauer – in der Mouratoglou Academy in Südfrankreich ausgetragen wird.

Während der Partie gegen David Goffin gab Thiem ein Interview und sprach davon, wie emotional die vergangenen Tage für ihn gewesen seien. Daher sei es gut, jetzt entspannt hier zu sein und ein paar Freunde zu treffen. Angesprochen auf die Corona-Tests, die bei ihm durchgeführt werden, scherzte der Österreicher: «Ich denke, dass ich der negativste Typ auf der Tour bin.» (ram)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Diese Sportler haben den perfekten Namen für ihre Sportart

Warum die Swiss-Covid-App ohne GPS-Ortung funktioniert

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

28
Bubble Diese Diskussion wurde geschlossen.
28Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • James Smith 29.06.2020 23:47
    Highlight Highlight Ich denke schon den ganzen Tag an ihn...WTF ich verstehe das nicht wie man zu so einem Entscheid kommen kann.
  • Master Chief 29.06.2020 21:35
    Highlight Highlight Covidioten sollten alle mit 10‘000 $£€ Fr. bestraft werden ein Covidiot wie Zevev natürlich dem Einkommen nach viel höher.
  • radical 29.06.2020 18:11
    Highlight Highlight Wie dumm muss man sein, teil zu nehmen, Video aufnehmen und auch noch zu posten.
  • M.ax 29.06.2020 17:52
    Highlight Highlight Nach dem sich bei uns alle wegen Corona in den Haaren liegen fangen die Tennis Stars jetzt auch noch damit an. Hat wohl allen die Birne beschädigt dieses Corona. Vor allem all jenen die nichts hatten, den Unzufriedenen, den "wollte schon immer Polizist sein", den frustrierten und und und...
  • Hillary Clinton 29.06.2020 12:51
    Highlight Highlight 2020 ist wirklich das verrückteste Jahr meiner Existenz!

    Kyrgios mutiert sogar zu einer Stimme der Vernunft. 🙈

    Was passiert als nächstes? Trump legalisiert Gras und lässt alle zu Unrecht verknackten (wegen Gras) frei oder was?
  • Tataaa 29.06.2020 12:41
    Highlight Highlight Kyrgios hat gerade 10 Sympathiepunkte gewonnen bei mit und liegt nun auf 10 von 10!
  • köbi77 29.06.2020 12:37
    Highlight Highlight Kann bitte jemand dem idioten den Fahrausweis entziehen, Autofahren und irgendwelche videos von sich machen gehört härter bestraft als party machen.
  • Stinkstiefel 29.06.2020 12:15
    Highlight Highlight Dieses Video würde in der Schweiz wohl zum Entzug des Führerscheins führen. Zu Recht. „How selfish can you be?“
    Eigentlich gute Frage, aber ganz schlechter Zeitpunkt, wenn man gerade andere Teilnehmer des Strassenverkehrs gefährdet.
  • What’s Up, Doc? 29.06.2020 11:12
    Highlight Highlight Und mich hat bis jetzt immer Kyrgios genervt, das sich das nochmals ändern könnte hätte ich bis heute Morgen nicht gedacht.
  • Therealmonti 29.06.2020 10:43
    Highlight Highlight Kyrgios. Es sollte viel mehr Typen geben wie Dich. Nicht bloss im Tennis-Zirkus.
  • joerckel 29.06.2020 10:37
    Highlight Highlight es gibt offenbar immer mehr sog Sportler, welche glauben, sie müssten sich an gar nichts halten. Solche Leute könnten einem einfach mal leid tun, aber dazu fehlt echt die Zeit
  • bossac 29.06.2020 10:35
    Highlight Highlight Sagt er während er sich beim Autofahren mit dem Handy in der Hand filmt... Naja, zumindest die Botschaft stimmt :)
  • Christof1978 29.06.2020 10:18
    Highlight Highlight *Staun* Kyrgios scheint ja richtig vernünftig zu sein. Also doch einfach ein zweiter McEnroe, der einfach ab und zu auf dem Platz mal austickt :-)
  • alina95 29.06.2020 10:04
    Highlight Highlight Der arme hatte ein paar emotionale Tage...
    Schon mal daran gedacht wie es den Menschen ging, die monatelang in ihren Wohnungen bleiben mussten?
  • wasps 29.06.2020 09:45
    Highlight Highlight Vorbilder? Wo bleibt eigentlich der GOAT? Wäre es nicht auch für ihn an der Zeit, ein Machtwort zu sprechen? Oder will er sich die Finger nicht verbrennen...
    • goschi 29.06.2020 09:59
      Highlight Highlight hahahaha, Roger Federer und klare Worte ... Hahahaha

      Das verhindert er doch schon eine ganze Karriere lang sehr effizient und nachhaltig. Er windet sich aus jeder Kontroverse durch nichtssagen...
    • Skychef 29.06.2020 10:00
      Highlight Highlight Wenn der Spielerpräsident selber Superspreaderevents aufm Balkan organisiert...
    • wasps 29.06.2020 10:51
      Highlight Highlight @swilly, er ist eine Tennisikone. Seine Statements gehen um die Welt. Die Jungmillionäre werden sich nicht beeindrucken lassen. Die Junioren hingegen, die ihn vergöttern, evetuell schon.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Blaumeisli 29.06.2020 09:33
    Highlight Highlight Dabei sollten doch Spitzensportler besonders daran interessiert sein, den Virus nicht zu erwischen. Bereits Personen mit leichten Symptomen berichten von monatelanger Erschöpfung. Kann mir also gut vorstellen, dass covid die eine oder andere Sportlerkarriere ruiniert.

    Aber wenn die unbedingt ihre Zukunft für ein paar Stunden Party aus Spiel setzen wollen...
  • Nonald Rump 29.06.2020 09:24
    Highlight Highlight Verkehrte Welt, wenn Kyrgios einem plötzlich doch noch sympatisch erscheint 😄
    • Therealmonti 29.06.2020 10:46
      Highlight Highlight Kyrgios war mir immer sympathisch. Ein echter Typ. Wagt zu sagen, was er denkt. Einer der Spitzensportler, die nicht bloss Muskeln im Hirn haben.
  • Skychef 29.06.2020 09:17
    Highlight Highlight Profisportler sind halt zum Teil nicht die hellsten Leuchten. Zverev sollte gesperrt werden für das restliche Tennisjahr. Nur so wird das unerzogene Kind mal erwachsen!
  • Goldjunge Krater 29.06.2020 09:15
    Highlight Highlight Nick Kyrgios In den Spielerrat! 🤠
  • pluginbaby 29.06.2020 09:13
    Highlight Highlight Kyrgios scheint ja doch ein ziemlich vernünftiger Mann mit gesundem Menschenverstand zu sein 👍
    • Dr. Bender 29.06.2020 11:02
      Highlight Highlight jep, was man von ein paar anderen Bubis nicht behaupten kann.
  • So oder so 29.06.2020 09:09
    Highlight Highlight Kyrgios wird noch Sympathisch.
    • Lyserg 29.06.2020 15:02
      Highlight Highlight War schon immer Sympathisch. Der mhockt wenigstens nicht aufs Maul.

Grenchen: Infizierte Person ging trotz Isolation in Ausgang – 280 Personen in Quarantäne

Am Donnerstagabend wurden rund 280 Personen im Umfeld zweier Veranstaltungen in Grenchen unter Quarantäne gestellt. Eine positiv auf Corona getestete Person hatte trotz Isolation an Veranstaltungen teilgenommen. Der Kanton prüft nun rechtliche Schritte.

Eine positiv auf COVID-19 getestete Person hat vergangenes Wochenende die Isolationsmassnahmen missachtet und zwei Veranstaltungen im Raum Grenchen besucht, teilt der Kanton am Freitag mit. Die Isolationsmassnahme der betreffenden Person sei im Vorfeld kontrolliert worden und es habe kein Anhaltspunkt für ein unkooperatives Verhalten bestanden.

«Am Donnerstagabend hat jedoch das Contact-Tracing-Team des Kantons Solothurn in Erfahrung gebracht, dass die Isolationsmassnahme einmalig missachtet …

Artikel lesen
Link zum Artikel