DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Gelber Fluss

Chinas bevorzugtes Mittel zur Enteisung von zugefrorenen Flüssen: Die Luftwaffe – wie dieses Video belegt

19.03.2014, 06:45

Der Gelbe Fluss in China ist seit Wochen zugefroren, was zu Überschwemmungen führt, wenn nun das Schmelzwasser aus den Bergen nachrückt. Die Behörden haben sich für eine radikale Lösung entschieden: Sie liessen die Luftwaffe insgesamt 24 Bomben über dem Fluss in der Inneren Mongolei abwerfen. Seither fliesst das Wasser wieder unbehindert. (kri)

Video: Youtube/resoundingful
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

7 Meter hoch, so schwer wie 4 Elefanten: Riesen-Nashorn in China ausgegraben

Im Nordwesten Chinas haben Paläontologen das Fossil eines riesigen Nashorns ausgegraben, das vor rund 26,5 Millionen Jahren lebte. Es handelt sich um eine bisher unbekannte Spezies, die den wissenschaftlichen Namen Paraceratherium linxiaense erhielt. Die Körpermasse des ausgestorbenen Rhinos sind in der Tat beeindruckend: Das 8 Meter lange Tier erreichte eine Schulterhöhe von 5 Metern; die Scheitelhöhe des Kopfs lag sogar bei 7 Metern. Der Gigant soll laut der Studie, die im Fachmagazin …

Artikel lesen
Link zum Artikel