DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ist es geheilt?

Zweites Baby in den USA nach Frühbehandlung ohne HIV



Ein 9 Monate alter Säugling im US-Bundesstaat Kalifornien ist möglicherweise vom HI-Virus geheilt worden. Die Ärzte hatten vier Stunden nach seiner Geburt mit der Behandlung begonnen. «Das Kind ist HIV-negativ geworden», sagt die Ärztin Deborah Persaud zu Reuters.

Es ist bereits der zweite derartige Fall: In Mississippi wurde ein Kind mit der gleichen Methode behandelt. Es ist heute 3 Jahre alt und nimmt keine Medikamente mehr. Das Virus ist nicht zurückgekehrt.

Noch zögern die Ärzte, im aktuellen Fall von einer Heilung zu sprechen. Das Kind wird noch immer mit Anti-Aids-Medikamenten behandelt. (rey)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie Delta sich in Europa durchsetzt und dabei die Rückkehr zur Normalität gefährdet

Das BAG verkündete an der Pressekonferenz am Dienstag, dass sich die erstmals in Indien entdeckte Delta-Variante in der Schweiz auf dem Vormarsch befindet. Damit ist die Schweiz nicht allein: In ganz Europa bedroht Delta die Rückkehr zur Normalität.

Das BAG schätzt den Anteil momentan auf rund 10 Prozent. Mitte Juni lag der geschätzte Wert noch bei 5 Prozent. Das würde eine Verdoppelung in nicht einmal zwei Wochen bedeuten. Am Point de Presse am Dienstag warnte Patrick Mathys, Leiter der Sektion Krisenbewältigung beim BAG, dementsprechend auch vor einer «deutlichen Zunahme» der Delta-Fälle.

Die Gründe dafür dürften bei der Vernachlässigung der Schutzmassnahmen liegen. «Insbesondere beim Abstandhalten, Masketragen, Händeschütteln und …

Artikel lesen
Link zum Artikel