DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Problem gelöst

Keine Hymnen wegen defektem Tonkabel 



Ein defektes Tonkabel hat dazu geführt, dass am Sonntagabend im Spiel zwischen Frankreich und Honduras die Hymnen nicht gespielt werden konnten. «Das Problem wurde noch im Lauf des Spiels behoben», teilte das WM-OK mit.

Beim nächsten Spiel in Porto Alegre am Mittwoch zwischen Holland und Australien können die Hymnen wieder wie geplant abgespielt werden, versicherten die Organisatoren. (si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Typisch WAGs

Wegen Hotel: Französische Spielerfrauen machen sich lächerlich

Die französischen Spielerfrauen machen an der WM als erste auf sich aufmerksam. Die Freundinnen und Ehefrauen der Nationalspieler muckten auf, weil sie in Rio zum offiziellen Besuch ihrer Männer bloss in einem Viersternehotel untergebracht wurden. Der Protest war erfolgreich: Die verwöhnten Frauen durfen in eine Luxusherberge an der Copacabana umziehen. Die französischen Akteure dürfen ihre Frauen nach der Partie gegen Ecuador nach dreieinhalbwöchiger Trennung erstmals wieder sehen. Der …

Artikel lesen
Link zum Artikel